HessenForst: Rund 1,6 Mio. Kubikmeter Holz liegen am Boden

Nach dem Sturm kommt das Aufräumen HessenForst: Rund 1,5 Mio. Kubikmeter Holz liegen am Boden HessenForst zieht Bilanz: Sturm „Friederike“ hat in Hessen rund 1,5 Mio. Kubikmeter Holz auf den Boden geworfen. Für die Aufarbeitung werden die Forstleute und Unternehmer Monate lang im Einsatz sein. Erholungssuchende sollten die Absperrungen in den betroffenen Bereichen unbedingt beachten.   Sturm „Friederike“ machte den

» Weiterlesen

Wasser Wunder Wald

Trinkwasser aus dem hessischen Wald Am 21. März ist Internationaler Tag der Wälder, am 22. März Weltwassertag. Beides passt perfekt zusammen, denn der Großteil des hessischen Waldes trägt zur Trinkwasserversorgung der Bürgerinnen und Bürger bei — und das auf ganz natürliche Weise. Stetig gepflegte Mischwälder spielen dabei eine entscheidende Rolle. Jeder Hesse benötigt täglich 124 Liter Wasser zum Trinken, zum

» Weiterlesen

Backe, backe Kuchen

Holz in unserem Alltag: wir alle genießen es  – Wenn der Duft von frisch gebackenen Plätzchen durch die Häuser weht und Oma warme, goldene Kipferl im knirschenden Vanillezucker wälzt … denkt man sicher nicht als erstes an den Wald. Doch der hat eine ganze Menge damit zu tun: denn ein Großteil des natürlichen Aromastoffes Vanillin wird aus Holzfasern gewonnen –

» Weiterlesen

Mehr Naturschutz im Wald

NABU-Landesvertreterversammlung fordert rechtliche Sicherung Wetzlar – In einer einstimmig verabschiedeten Resolution fordert die Landesvertreter-Versammlung des NABU Hessen die Landesregierung dazu auf, mehr für den Schutz naturnaher Wälder zu tun. Die über einhundert Delegierten, die am Sonntag in Wetzlar tagten, setzen sich dafür ein, die nutzungsfreien Waldgebiete im Staatswald dauerhaft zu sichern. „Es kann nicht sein, dass das Umweltministerium Wälder aus

» Weiterlesen

Früchteregen im Wald

HessenForst sammelt Saatgut ausgewählter Bäume Die hessischen Bäume tragen in diesem Jahr besonders viele Früchte. Aktuell prasseln Millionen Bucheckern zu Boden. In ausgewählten Waldbeständen fängt HessenForst die Samen mit Netzen auf, um das Saatgut zu sichern. Für die Försterinnen und Förster sind die wertvollen Samen der Grundstein für die nächste Waldgeneration. „Alle Waldbäume haben in diesem Frühjahr gut geblüht, besonders

» Weiterlesen

Das große Krabbeln

Wenn die Temperaturen steigen summt und schwirrt es im Wald. Eine Insektenart ist nun besonders fleißig – die Waldameise. Sie ist ein grandioser Baumeister, sorgt für Hygiene im Wald und ist ein wichtiges Element im Ökosystem. Unbedachtes menschliches Handeln kann ihr jedoch schnell zum Verhängnis werden. HessenForst und weitere engagierte Naturschützer setzen sich gezielt für den Schutz der Waldameise ein.

» Weiterlesen

Perle der hessischen Umweltbildung feiert Geburtstag

Jugendwaldheim Meißner ist seit 35 Jahren aktiv 35 Jahre alt und aktueller denn je: Das Jugendwaldheim Meißner im Werra-Meißner-Kreis ist seit Jahrzehnten für Schulklassen und Kindergruppen ein beliebter Ausgangspunkt, um den Wald zu entdecken. Hier werden Kinder zu Forschern und Förstern, um nachhaltiges und umweltbewusstes Handeln zu lernen. Seit der Eröffnung waren über 53.000 Kinder am Hohen Meißner zu Gast.

» Weiterlesen