Fackelwanderungen auf dem Hohen Meißner

Fackelwanderungen auf dem Hohen Meißner Am Samstag, den 21. Januar bietet der Naturpark Meißner-Kaufunger Wald wieder eine geführte Fackelwanderung an. Sie startet in der Dämmerung um 16 Uhr am Frau Holle Loipenparkplatz und endet gegen 18 Uhr. Bei der zweistündigen Tour berichtet einer der Naturparkführer Wissenswertes über den Hohen Meißner. Der Winterwald wird von dem Fackellicht und mitzubringenden Taschenlampen beleuchtet.

» Weiterlesen

Raunächte am Hohen Meißner

Die zwölf rauhen Nächte, in denen Frau Holle mit der wilden Jagd über das Land und am Westhang des Hohen Meißners entlang zieht, liegen zwischen Weihnachten und dem Dreikönigstag. Passend zu dieser Zeit tauchen Sie am 28. Dezember in den Mythos Frau Holle ein. Silvia Schaaf-Dormeier berichtet von den spannenden Geschichten, die sich um die Raunächte ranken und von Bräuchen

» Weiterlesen

Schluss mit langweiligen Sonntagsspaziergängen!

Wer Sonntagsspaziergänge schon immer langweilig fand, ist bei Naturparkführerin Sabine Görlich gut aufgehoben. Am Sonntag, dem 30. Oktober, gehen Familien mit Kindern von 8 bis 12 Jahren mit ihr auf Actiontour in den Wald am Hohen Meißner. Hier sind Spiel und Spaß abseits der Wege angesagt und ganz nebenbei erfahren Eltern und Kinder etwas über die heimische Natur. Wer am

» Weiterlesen

Führung für Familien auf dem Kalbepfad am Hohen Meißner

Familien entdecken den Hohen Meißner in seiner Vielfalt am besten auf dem Kalbepfad. Wir fühlen das Wasser der Eisquelle, riskieren einen Blick in den Block-Schluchtwald und überlegen, was man aus Holz alles machen kann. Wildkatzen, Wanderfalke und fünf Eulenarten sind hier heimisch. Es gibt viel zu entdecken. Treffpunkt ist am 23. Juli um 15 Uhr am Frau Holle Teich. Die

» Weiterlesen

Perle der hessischen Umweltbildung feiert Geburtstag

Jugendwaldheim Meißner ist seit 35 Jahren aktiv 35 Jahre alt und aktueller denn je: Das Jugendwaldheim Meißner im Werra-Meißner-Kreis ist seit Jahrzehnten für Schulklassen und Kindergruppen ein beliebter Ausgangspunkt, um den Wald zu entdecken. Hier werden Kinder zu Forschern und Förstern, um nachhaltiges und umweltbewusstes Handeln zu lernen. Seit der Eröffnung waren über 53.000 Kinder am Hohen Meißner zu Gast.

» Weiterlesen

Raunächte am Hohen Meißner

Die zwölf rauen Nächte in denen Frau Holle mit der wilden Jagd über das Land zieht, liegen zwischen Weihnachten und dem Dreikönigstag. Passend zu dieser Zeit tauchen Sie am 29. Dezember in den Mythos Frau Holle ein. Silvia Schaaf-Dormeier berichtet von den spannenden Geschichten, die sich um die Raunächte ranken und von Bräuchen aus früheren Zeiten, die sich teilweise bis

» Weiterlesen

Fackelwanderung mit Einkehr

Am 20. November bietet der Naturpark Meißner- Kaufunger Wald eine geführte Fackelwanderung auf dem Hohen Meißner an. Sie beginnt in der Dämmerung um 16 Uhr am Frau-Holle-Loipenparkplatz, führt über den Winterwanderweg, am Berggasthof und Meißnerhaus vorbei und erreicht gegen 18 Uhr die urige Viehhaushütte. Auf der leicht zu gehenden Tour wird über Wissenswertes vom Hohen Meißner, über Frau Holle und

» Weiterlesen

Yoga- Walking auf dem Hohen Meißner

Yoga- Walking auf dem Hohen Meißner Ergotherapeutin und Yogalehrerin Gertrud Elisabeth Schmoll führt Sie am Sonntag, 25. Oktober 2015 bei einem sportlichen Spaziergang durch die herbstliche Landschaft auf dem Hohen Meißner. Bei bewusster Atmung und Yogaübungen werden Sie aufgefordert, auf Ihren Körper zu hören und auf sich zu achten. Die Wanderung findet bei jedem Wetter statt. Bitte denken Sie an

» Weiterlesen

Abendwanderung in den Sonnenuntergang am Hohen Meißner

Abendwanderung in den Sonnenuntergang am Hohen Meißner Mit Naturparkführerin Birgit Simon können Wanderer am Samstag, dem 22. August auf dem Hohen Meißner zum Ausklang des Tages in den Sonnenuntergang hinein wandern. Sie führt die Gruppe ab 18:30 Uhr vom Viehhausparkplatz zur Viehhauswiese und Struthwiese, schwenkt ein auf den Winterwanderweg, kommt am Berggasthof vorbei zur Hausener Hute und zum Naturfreundehaus, um

» Weiterlesen

Sagenhafte Plätze und botanische Schätze am Hohen Meißner

Das Reich der Frau Holle auf dem Hohen Meißner hält natürlich eine Fülle von sagenhaften Plätzen bereit und die Natur bietet mit ihren Bergwiesen im Sommer eine besonders große Farben- und Formenvielfalt. Auch bei großer Hitze im Tal lässt es sich oben auf ca. 750 m gut aushalten und wandern. Gehen Sie mit Hanna Wallbraun, die gerade ein Buch zum

» Weiterlesen
1 2