31:24 gegen die Füchse – Nach dem Meister auch den Europapokalsieger entzaubert

Die MT Melsungen hat ihren Höhenflug nach dem Sensationscoup bei den Rhein-Neckar Löwen fortgesetzt und die Füchse Berlin als gerade frisch gekürten Europapokalsieger mit 31:24 (15:12) klar und deutlich in die Schranken gewiesen. Damit beendete die MT vor 4.300 Zuschauern in der zum zehnten Mal in dieser Saison ausverkauften Rothenbach-Halle auch die letzten vagen Titelträume der Hauptstädter. Von Beginn an

» Weiterlesen

Hartes Stück Arbeit: 31:27-Sieg gegen die Eulen

Das war ein echter Kraftakt: Die MT Melsungen siegte bei den abstiegsbedrohten Eulen Ludwigshafen mit 31:27 nach einer 16:13-Halbzeitführung. Die nie aufsteckenden Gastgeber hatten zwischenzeitlich sogar einen 7-Tore-Rückstand wett gemacht, erzielten 13 Minuten vor dem Ende den 24:24-Ausgleich. Doch dann lief MT-Keeper Johan Sjöstrand zu großer Form auf, entschärfte einige Großchancen und legte damit die Basis für den insgesamt verdienten

» Weiterlesen

27:31 in Wetzlar – MT verliert auch zweites Hessenderby

22.04.2018 Acht Tage nach der Heimniederlage gegen Hüttenberg zieht die MT Melsungen in der DKB Handball-Bundesliga auch im Hessenderby bei der HSG Wetzlar den Kürzeren. Die Nordhessen verloren am Sonntag vor 4.421 Zuschauern in der ausverkauften Wetzlarer Rittal-Arena mit 27:31 nach 12:18-Halbzeitrückstand. Beste Werfer waren Kristian Björnsen (7) für die Gastgeber und Lasse Mikkelsen (8/2) für die MT. Der nächste

» Weiterlesen

Schade: Einstand des neuen Trainers misslungen

Heimniederlage im Hessenderby – MT verliert 26:28 gegen Hüttenberg Das Cheftrainerdebüt von Heiko Grimm auf der Bank der MT Melsungen misslang. Mit 26:28 (11:11) unterlag seine Mannschaft dem TV Hüttenberg. Vor 4.027 Zuschauern in der Kasseler Rothenbach-Halle siegten die Mittelhessen nicht unverdient. Sie fanden über die Spielzeit die besseren Lösungen uns lagen auch überwiegend in Führung. Mit sechs Toren, davon

» Weiterlesen

Ära endet eher als geplant: MT trennt sich von Roth

Die MT Melsungen und Michael Roth gehen ab sofort getrennte Wege. Der Handball-Bundesligist stellte am Freitag seinen Trainer mit sofortiger Wirkung frei. Roth war im Oktober 2010 für den glücklosen Matjaz Tominec geholt worden und hat noch einen Vertrag bis Juni 2020. Nach zwei Final Four-Teilnahmen im DHB-Pokal, zwei Viertelfinals im EHF-Cup und einem vierten Platz in der DKB Handball-Bundesliga

» Weiterlesen

MT: Nach 50 Minuten Faden und Spiel verloren

Es sah lange Zeit sehr gut aus für Handball-Bundesligist MT Melsungen in Hannover. Die Nordhessen hatten am Ostersonntag die vor eigenem Publikum favorisierte TSV Hannover-Burgdorf eine Dreiviertelstunde lang im Griff, dominierten das Geschehen in der mit 6.161 Zuschauern besetzten TUI-Arena. Doch in der entscheidenden Schlussphase fanden die Roth-Schützlinge in der Offensive immer weniger Lösungen gegen die zusehends beweglicher agierende  Abwehr

» Weiterlesen

MT lässt zuhause nichts anbrennen – 27:16 gegen Lübbecke

Bis auf Finn Lemke in Bestbesetzung angetreten, ließ die MT Melsungen beim 27:16 (14:6) gegen den TuS N-Lübbecke nichts anbrennen. Vor 4.115 Besuchern in der Kasseler Rothenbach-Halle konnten sich die Nordhessen auf eine ganz starke Leistung ihres Torhüters Nebojsa Simic stützen, der mehr als die Hälfte der auf seinen Kasten abgefeuerten Bälle abwehrte und darüber hinaus zwei Siebenmeter entschärfte. Mit

» Weiterlesen

MT : völlig veränderte Körpersprache nach der Pause.

Müller-Festspiele beim Sieg über Minden 10.03.2018 Eine ganze Halbzeit Anlauf brauchte die MT Melsungen beim 31:27 (14:15) über GWD Minden, um zunächst einmal die kurzfristigen Ausfälle zweier Schlüsselspieler zu verarbeiten. Erst dann kam die Mannschaft vor 4.168 Zuschauern in der Kasseler Rothenbach-Halle auf Betriebstemperatur und landete schließlich einen geduldig erkämpften Arbeitssieg gegen über weite Strecken frech aufspielende und zumeist ebenbürtige

» Weiterlesen

GERECHTE PUNKTETEILUNG BEI MT GEGEN LEMGO

25.02.2018 In einem nervenaufreibenden Thriller vor zum neunten Mal in dieser Saison ausverkauftem Haus in der Kasseler Rothenbach-Halle trennten sich die MT Melsungen und der TBV Lemgo mit einem unter dem Strich verdienten 33:33 (16:17)-Unentschieden. Das sich die Gäste durch unermüdlichen Kampf, große Nervenstärke und diszipliniertes Spiel sicherten, während Melsungen nie zu seiner Linie fand, über weite Strecken einem Rückstand

» Weiterlesen

MT verliert trotz Kühns 11-Tore-Gala in Flensburg

Der Tabellensechste MT Melsungen zog am Donnerstagabend beim Vierten SG Flensburg-Handewitt mit 29:33 den Kürzeren. In diesem Match des 21. Spieltages der DKB Handball-Bundesliga war der Gast aber keineswegs chancenlos. In der mit 6.023 Zuschauern nicht ganz ausverkauften Flens-Arena heizte die MT den favorisierten Hausherren in der ersten Halbzeit mächtig ein, konnte sogar dreimal mit jeweils einem Tor in Führung

» Weiterlesen
1 2