In „wissen aktuell: Katastrophen“ fragt 3sat nach Ursachen und Folgen

Donnerstag, 9. November 2017, 20.15 Uhr, 3sat Erstausstrahlung Atomunfälle, Erdbeben oder Bedrohungen aus dem Cyberspace: Unsere moderne Welt ist an vielen Stellen verwundbar, immer wieder kommt es zu Katastrophen mit verheerenden Folgen. In „wissen aktuell: Katastrophen“ blickt 3sat am Donnerstag, 9. November, 20.15 Uhr, über 100 Minuten lang in Beiträgen auf die unterschiedlichsten Katastrophen weltweit. Die Dokumentation fragt nach, wie

» Weiterlesen

Wann kommt der Kuckuck?

NABU Hessen ruft zur Meldung des ersten Kuckucks auf Wetzlar – Mit den ersten warmen Tagen der letzten Woche ist der Frühling in Hessen eingekehrt. Deshalb wird auch bald wieder einer der bekanntesten Frühlingsboten mit seinem unverwechselbaren Ruf zu hören sein: der Kuckuck. „Um mehr darüber zu erfahren, wie sich der Langstreckenzieher dem Klimawandel anpasst, ruft der NABU dazu auf,

» Weiterlesen

Klimafest am KulturBahnhof Kassel am Samstag, 4. Juli

Unter dem Motto „Kultur! Klima! Bahnhof?“ laden Kulturbahnhof und Stadt Kassel für Samstag, 4. Juli, zu einem Klimafest am KulturBahnhof ein. Alle Interessierten sind herzlich eingeladen, sich mit den Themen Klima und Energie auf kreative Weise zu befassen. Klimaschutz ist etwas, das die Menschen in ihrem Alltag und auch in ihrer Freizeit bewegt. Um sich den Themen Klima und Energie

» Weiterlesen

Das Loch im Norden

Hamburg (ots) – Erstmals wurde auch über dem Nordpol ein riesiges Ozonloch festgestellt. Das berichtet das Magazin GEO in seiner neuen Ausgabe. Ein internationales Team um Gloria Manney vom California Institute of Technology in Pasadena registrierte im Winter 2010/2011 zeitweise eine mehr als 80-prozentige Reduktion der schützenden Ozonschicht am arktischen Himmel. Der Grund hierfür ist jedoch wohl kein neuer menschengemachter

» Weiterlesen

Kassel: Infektionsgefahren durch den Klimawandel

„Infektionsgefahren durch den Klimawandel“ ist der Titel eines Vortrags von Professor Dr. Thilo Schlott, Hochschule Fulda, der am Mittwoch, 4. Mai, von 19 bis 21 Uhr im Naturkundemuseum im Ottoneum stattfindet. Die globale Erwärmung bringen die meisten Menschen mit Dürren, Überschwemmungen oder Wirbelstürmen in Verbindung. Die Ausbreitung von Infektionskrankheiten aus den Tropen und Subtropen wird jedoch oft vergessen. In Norditalien

» Weiterlesen