Krankgeschrieben? Bescheinigung sofort bei der Krankenkasse einreichen

Wiesbaden (ots) – Ob grippaler Infekt oder Skiunfall: Wer gesetzlich versichert ist, sollte seine Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung immer sofort auch an die Krankenkasse schicken. Im schlimmsten Fall bekommt er sonst später kein Krankengeld, warnt das Infocenter der R+V Versicherung. Fristen einhalten Jeder weiß, dass dem Arbeitgeber die Krankmeldung vom Arzt so schnell wie möglich vorliegen muss. Doch dasselbe gilt für die Krankenkasse –

» Weiterlesen

Unbedingt ohne Beschwerden zum Arzt Zur Darmkrebsvorsorge muss man frühzeitig gehen

Baierbrunn (ots) – Kaum eine Früherkennungsmaßnahme ist so erfolgreich wie die Darmspiegelung – wenn sie rechtzeitig erfolgt. „Zu Früherkennungs-Untersuchungen muss man dann gehen, wenn man gesund ist“, betont Professorin Monika Sieverding vom Psychologischen Institut der Universität Heidelberg im Gesundheitsmagazin „Apotheken Umschau“. „Denn wenn man wartet, bis Beschwerden auftauchen, werden viele Tumore erst spät entdeckt. Die Heilungschancen sind dann deutlich schlechter.“

» Weiterlesen

Zweiter Ausbildungsdurchlauf der Gesundheitslotsen gestartet

In Nordhessen lassen sich zum zweiten Mal Mitarbeiter von kleinen und mittleren Unternehmen zu betrieblichen Gesundheitslotsen ausbilden. Am zweiten Ausbildungsdurchgang, der nun gestartet ist, nehmen 15 angehende Gesundheitslotsen aus 12 Unternehmen teil. Die Ausbildung umfasst insgesamt vier Module und 42 Stunden. „Wir freuen uns über das große Interesse. Alle Teilnehmer sind sehr motiviert und haben bei der ersten zweitägigen Schulung

» Weiterlesen

Krankenkasse muss Magenverkleinerung zahlen

Koblenz/Berlin (DAV). Bei massivem Übergewicht kann eine Magenverkleinerung medizinisch notwendig sein. Dann muss die private Krankenversicherung die Kosten übernehmen. Die Arbeitsgemeinschaft Medizinrecht des Deutschen Anwaltvereins (DAV) informiert über eine Entscheidung des Landgerichts Koblenz vom 17. Februar 2015 (AZ: 6 S 340/14). Die Frau litt seit Jahren am massiven Übergewicht (Adipositas per Magna). Die Übernahme der Kosten für eine operative Magenverkleinerung

» Weiterlesen