Veterinäramt Landshut verhindert Lebendtierexport

Lebendtiertransporte in Drittländer – Veterinäramt Landshut verweigert Genehmigungen – Tierschützer begrüßen das Vorgehen Der Deutsche Tierschutzbund und der Deutsche Tierschutzbund Landesverband Bayern begrüßen die Entscheidung des Veterinäramts Landshut, keine Transportgenehmigungen mehr für Rinder in Drittstaaten auszustellen. Medienberichten zufolge hatte eine Amtstierärztin den Export einer trächtigen Kuh nach Usbekistan verhindert; der Landshuter Landrat Peter Dreyer hatte in der Folge angekündigt, dass

» Weiterlesen