Kunsthandwerker Markt 2017 Documenta Halle Kassel

An diesem Wochenende fand in der Kasseler Documenta Halle der alljährliche Kunsthandwerker Markt statt. Das hochwertige und künstlerisch anspruchsvolle Angebot war breit gefächert. Von variationsreichem Schmuck, Lederartikel, Holzkunst, Textilkunst, Papierkunst, Metallkunst, Malerei, Keramik und vieles mehr. Gleich zu Anfang fand der Besucher den stets umlagerten Stand von Anna Werner die dort Ihre fantasievollen, bunt bemalten Holzgestalten verkaufte. Eva-Clara Fabian kreierte

» Weiterlesen

Eröffnung der Kunstausstellung „ART Wesertor“ am Donnerstag

Der Auftakt der ersten Kunstausstellung „ART Wesertor“ findet am Donnerstag, 23. Februar, ab 17 bis 20 Uhr im Laden³ neben dem Stadtteilbüro in der Weserstraße 38 bis 40 statt. Künstlerinnen und Künstlern aus dem Quartier präsentieren ihre Werke, darunter Malerei, Grafik, Fotografie und Recycling. Als besonderer Gast ist aus Frankfurt Künstler Max Weinberg dabei, der im Wesertor geboren wurde und

» Weiterlesen

Kasseler Kunstmesse in der Documenta Halle vom 7. -10.10 2016

Kunstfreunde und Kunstinteressierte konnten sich in den vergangenen drei Tagen, unzählige künstlerische Arbeiten auf hohem Niveau in der Kasseler Documenta Halle während der Kasseler Kunstmesse ansehen und erwerben. Das breitgefächerte Spektrum künstlerischen Schaffens beinhaltete Kunstdisziplinen wie Malerei, Bildhauerei, Fotografie, Grafik , Keramik und Skulpturen. Die Künstlerin  HILLDEGARD JAEKEL malt beispielsweise nur mit Erden aus aller Herren Länder die ihr von

» Weiterlesen

Ausstellungseröffnung im Schloss Wilhelmshöhe »Kunst und Illusion – Das Spiel mit dem Betrachter«

Die Kunst ist ein Medium der Illusion: So gaukelt die Malerei dem Betrachter auf zweidimensionaler Fläche eine dreidimensionale Realität vor. Die Sonderausstellung der Gemäldegalerie Alte Meister im Schloss Wilhelmshöhe widmet sich den vielfältigen Erscheinungsformen und Entwicklungen von Illusionskunst. Aus den reichen Beständen  der Museumslandschaft Hessen Kassel sind dabei neben Gemälden und Graphiken auch Kunsthandwerk, Möbel und optische Geräte zu sehen.

» Weiterlesen

Der Dadaist vom Dorf

100 Jahre nach dem „Urknall der modernen Kunst“ wird in einem Alten Kuhstall an den Pionier Richard Huelsenbeck erinnert Er war der Wildeste von allen. Als vor 100 Jahren im Zürcher Cabaret Voltaire sechs junge Künstler den Dadaismus begründeten und damit den „Urknall der modernen Kunst“ auslösten, da tat sich als exaltierter Akteur und Provokateur ein 23-jähriger Literat und Medizinstudent

» Weiterlesen