Naturparkführerausbildung im Naturpark Habichtswald

Naturpark bietet hochwertige Ausbildung für künftige „Botschafter der Region“ an Bereits zum 2. Mal bietet der Zweckverband Naturpark Habichtswald eine ganz besondere Qualifizierung an: Dank eines positiv beschiedenen LEADER-Antrags können 20 Teilnehmerinnen und Teilnehmer nach dem BANU-Zertifikat (Bundesweiter Arbeitskreis der staatlich getragenen Bildungsstätten im Natur- und Umweltschutz) zum zertifizierten Naturparkführer im Naturpark Habichtswald ausgebildet werden. Jürgen Depenbrock, Geschäftsführer des Zweckverbandes,

» Weiterlesen

Panoramawanderung um Berkatal

Mit Hanna und Egon Wallbraun geht es am Sonntag, 16. Oktober auf eine Panoramarunde mit herrlichen Ausblicken. Nach dem Start am Sportplatz Frankershausen passiert die Gruppe mehrere Sagenorte wie das Naturdenkmal Marsteine. Start für die ca. 10 km Strecke ist um 11 Uhr, Ende gegen 15 Uhr, Teilnehmerbeitrag 5 Euro. Es ist unbedingt Anmeldung bis Freitagmittag 14.10. erforderlich. Telefonisch unter

» Weiterlesen

Tour am/ im Naturschutzgebiet Bühlchen

Am Samstag, 9. Mai bietet der Naturpark Meißner-Kaufunger Wald von 14 bis 16 Uhr Gelegenheit, unter fachkundiger Führung von Birgit Simon wild wachsende Orchideen und einen Blütenteppich aus gelben Schlüsselblumen und tausenden, weißen Berganemonen zu besuchen. Treffpunkt ist am Parkplatz Bühlchen bei Großalmerode Weißenbach. DieTeilnahmegebühr beträgt 3 Euro.     Anschließend besteht die Möglichkeit, gemeinsam in der Jausenstation Weißenbach einzukehren.

» Weiterlesen

Wo kommt unser Trinkwasser her?

Dieser Frage geht am Sonntag, 22. März eine Wandergruppe unter Leitung von Diethard Lindner nach. Der Geologe begleitet ab Jugenddorf Hoher Meißner entlang einiger Abschnitte des Trink Wasser! Wanderweges zu verschiedenen Wassergewinnungsanlage und wieder zurück zum Ausgangspunkt. Unterwegs erfahren die Wanderer warum gerade dort das Wasser austritt, wie das Wasser zu uns nach Hause kommt und warum es die so

» Weiterlesen

Familienpirsch zu den Meißner-Eulen

Eine spannende und informative Nachtwanderung mit dem Schwerpunktthema Eulen des Meißners bietet der Naturpark Meißner-Kaufunger Wald am Freitag, 20. März von 18 bis 21 Uhr für Familien mit Kindern ab 8 Jahren an. Mit etwas Glück können die Teilnehmer den Rufen der Meißnereulen lauschen. Auf spielerische Weise vermittelt Diplom Forstwirtin Andrea Imhäuser viel Wissenswertes und Erstaunliches über die faszinierenden Vögel

» Weiterlesen

Meißner-Kaufunger Wald: Geschichten am Bollerofen

Sagen, Mythen und Geschichten ranken sich um den Hohen Meißner, den Hausberg von Frau Holle. Silvia Schaaf-Dormeier erzählt sie mit gekonnter Gestik und Mimik jeweils sonntagabends am 9. und 16. November. Man trifft sich bei Kerzenlicht am Bolleröfchen in der urigen Viehhaushütte auf dem Hohen Meißner. Egal ob es draußen stürmt oder schneit, drinnen herrscht unter den Erwachsenen gespannte Aufmerksamkeit.

» Weiterlesen

Pilzwanderungen im Naturpark

Besucher und Bewohner des Naturparks können unter fachkundiger Leitung „in die Pilze“ gehen. Pilze gelten einerseits als kulinarischer Genuss und sind andererseits gefürchtet wegen der Giftigkeit einiger Vertreter. Pilze sind einerseits unverzichtbar für einen vitalen Wald, andererseits ist jedes Stück Holz ein gefundenes Fressen für viele Arten. Diese Ambivalenz macht die Organismen, die weder Tier noch Pflanze sind, so spannend.

» Weiterlesen

Wanderwoche vom 2.10. bis 5.10

Wandererlebnisse allererster Güte werden in der Wanderwoche des Naturparks Meißner-Kaufunger Wald vom 2. bis 5. Oktober 2014 jeden Tag geboten. Jede Tour ist einzeln buchbar. Zwischen drei und vier Stunden sind die geführten Wandergruppen täglich auf ausgewählten Strecken im Werratal unterwegs. Wanderer mit normaler Kondition werden sie gut schaffen können. Natürlich sind Steigungen wie auch Gefälle dabei, die Touren sind

» Weiterlesen

Medizin der Bäume

Erkunden Sie mit Heilpraktikerin Elke Kusum Hanstein die Medizin der Bäume und lernen Sie ihre Erscheinung, ihre Kraft und ihre naturheilkundliche Verwendung kennen. In den Bäumen liegen Heilkräfte verborgen. Die Blätter, die Rinden, Säfte und Holz werden seit alters her als Medizin genutzt. Bäume galten in früheren Zeiten als heilig und als weise Lehrmeister. Jede Baumart hat ihre eigenen charakteristischen

» Weiterlesen

Mitmachhaus wird zum biologischen Lernort – noch Plätze frei

Ab Freitag 12. September wird die Reihe Werkstätten zur Naturerfahrung unter Leitung von Biologin Ute Döbel fortgeführt. Jeweils Freitag nachmittags von 15-16:30 Uhr sind Kinder zwischen 8 und 12 Jahren eingeladen, die heimische Natur ganz praktisch und spielerisch zu erforschen. Dazu laden die Gemeinde Kaufungen, der Naturpark Meißner-Kaufunger Wald und Ute Döbel ins Mitmachhaus Oberkaufungen ein. Die Insektenkommune (10. Oktober),

» Weiterlesen
1 2