WetterOnline: Unwetterlage nimmt kein Ende

In den kommenden Tagen drohen wieder Sturzfluten Am Mittwoch nimmt die Unwettergefahr deutlich zu. „Tief XISCA schaufelt schwüle Mittelmeerluft zu uns“, erklärt Matthias Habel, Meteorologe bei WetterOnline. „Zunächst kracht es im Süden, dann auch in der Landesmitte. Nur im Nordosten bleibt es sonnig“. In den Folgetagen hält die brisante Wetterlage an und es gewittert es teils heftig“ weiß Habel, fügt

» Weiterlesen

KSV-Spiel – Platzkommission prüft Bespielbarkeit des Auestadions

Wegen der angekündigten Wetterlage am Wochenende wird eine vom Sportamt der Stadt Kassel einberufene Platzkommission am Montagmorgen, 5. Februar, prüfen, ob das für 20.15 Uhr am Abend anberaumte Spiel des KSV Hessen Kassel gegen die Offenbacher Kickers im Auestadion stattfinden kann. Aktuell, so eine Sprecherin der Stadt, sei der Platz bespielbar. Da jedoch ab dem Wochenende Schnee und Frost vorausgesagt

» Weiterlesen

An den Feiertagen erreicht kühles Schauerwetter Deutschland

Adé Frühsommer, hallo Polarluft! Pfingsten steht vor der Tür, die Eisheiligen allerdings auch: Schon ab Wochenmitte wird es deutlich regnerischer und kühler. „Ab Donnerstag muss mit kräftigen Schauern, inklusive Donner und Blitz, vor allem im Süden und Westen Deutschlands, gerechnet werden“, weiß Matthias Habel, Pressesprecher und Meteorologe von WetterOnline. Die Temperaturen bleiben dann fast allerorts unter 20 Grad. Lediglich Bewohner

» Weiterlesen

Nach der Hitze der Regen: Was tun bei Aquaplaning?

Autofahrer sollten regelmäßig Reifendruck und -profil überprüfen München (ots) – Nach der Hitze der vergangenen Wochen drohen in den kommenden Tagen in ganz Deutschland heftige Regenfälle. Damit steigt die Gefahr von Aquaplaning. Dieses tückische Phänomen ist für Autofahrer nur schwer vorherzusehen. Bei starkem Regen empfiehlt der ADAC, sofort die Geschwindigkeit zu reduzieren. Dieser Rat gilt besonders für Fahrer von Autos,

» Weiterlesen

Wetter-Mix im Mai – Schwüle Luft mit Hagel und Sturmböen

Am heutigen Dienstag drohen heftige Gewitter Eine brisante Wetterlage steht am Dienstag an. Tief Zoran führt mit einem stürmischen Wind schwül- warme Luft nach Deutschland. Im Südosten sind über 30 Grad möglich. Besonders im Westen kann es schon vormittags Sturmböen bis 90 km/h geben. „Belaubte Bäume bieten dem Wind eine große Angriffsfläche, weshalb besondere Vorsicht vor abknickenden Ästen und umstürzenden

» Weiterlesen