MT: Kurz vor Schluss am Coup vorbeigeschrammt

55 Minuten lang dominierte die MT Melsungen am letzten Spieltag der DKB Handball-Bundesliga das Geschehen beim SC Magdeburg. Doch in der Crunch-Time waren es zwei unglückliche Momente, die die Gastgeber nutzten, um in der mit 6.800 Zuschauern ausverkauften Magdeburger GETEC-Arena das Spiel zu ihren Gunsten zu drehen. Zur Halbzeit lag die MT mit 17:16 in Front, vier Minuten vor Schluss

» Weiterlesen

Zum Schluss noch ein Krimi – MT schlägt Magdeburg 29:27

Auch im vierten Spiel in der DKB-Handball-Bundesliga in Folge blieb die MT Melsungen siegreich. Gegen den SC Magdeburg feierte sie einen schon sicher geglaubten, dann aber noch einmal ins Wackeln geratenen 29:27 (13:13)-Sieg vor 4.300 Zuschauern in der ebenfalls zum vierten Mal hintereinander ausverkauften Kasseler Rothenbach-Halle. Lange Zeit verlief die Partie völlig ausgeglichen, ehe sich die Gastgeber zur Mitte der

» Weiterlesen

Dezimierte MT konnte Magdeburg nur bedingt Paroli bieten

Nur phasenweise konnte die MT Melsungen den SC Magdeburg beim 21:27 (10:13) vor 4.112 Zuschauern in der Kasseler Rothenbach-Halle wirklich fordern. Bis kurz vor Halbzeit lebte bei ausgeglichenem Spielstand auch die Hoffnung auf Zählbares am Ende. Dann erspielten sich die Gäste innerhalb weniger Minuten einen komfortablen Vorsprung und gaben ihn nicht mehr aus der Hand. Nenad Vuckovic, Michael Müller und

» Weiterlesen

Erste Niederlage im EHF-Cup – MT verliert in Spanien

Die MT Melsungen erleidet im dritten Spiel in der Gruppenphase des EHF Cup die erste Niederlage. Am Samstagabend verlor der Bundesligist gegen den Tabellensechsten aus der spanischen Liga Asobal, Helvetia Anaitasuna, mit 22:23, nach einem 9:13-Halbzeitrückstand. Die MT fand gar nicht gut ins Spiel, lag von Anfang an zurück, in der 14. Minute gar schon mit fünf Toren (8:3). Trotz

» Weiterlesen

MT verliert 2 Sekunden vor Schluss

Das ist ganz bitter für die MT Melsungen. Nachdem sich die dezimierten Nordhessen beim SC Magdeburg in der ersten Halbzeit immer wieder Vorteile erarbeitet (14:15) und die in Bestbesetzung angetretenen Hausherren bis zur 54. Minute (22:25) fast schon auf die Verliererstrasse geschickt hatten, mussten sie ganze zwei Sekunden vor dem Abpfiff noch den Gegentreffer zum 26:27 hinnehmen. Ein Remis wäre

» Weiterlesen

Unentschieden in letzter Sekunde

Oder: den Sieg verschenkt . MT vs. SCM genau wie im Hinspiel – 28:28 Es war ein Krimi, aber einer ohne Happyend für die MT Melsungen. Die zwar das gesamte Spiel über führte, am Ende aber gegen den SC Magdeburg nicht über ein 28:28 (15:13) hinauskam. Vor 4.106 Zuschauern in der nicht ganz ausverkauften Kasseler Rothenbach-Halle war René Villadsen mit

» Weiterlesen

MT auswärts weiter ungeschlagen

28:28-Remis im Krimi von Magdeburg Dramatik pur am 11. Spieltag der DKB Handball-Bundesliga in der Magdeburger GETEC-Arena: Vor 6.350 Zuschauern sah die MT Melsungen 72 Sekunden vor Schluss bei eigener Zwei-Tore-Führung schon wie der sichere Sieger aus. Nenad Vuckovic hatte gerade das 26:28 erzielt und kurz darauf parierte Johan Sjöstrand einen Wurf von Jure Natek. Doch Gastgeber SC Magdeburg kam

» Weiterlesen

AUFHOLJAGD NICHT BELOHNT – MT UNTERLIEGT MAGDEBURG 26:28

Eine Halbzeit lang knüpfte die MT Melsungen bei ihrer 26:28 (10:15)-Niederlage im Spiel gegen den SC Magdeburg fast nahtlos an die schwache Leistung in Dänemark an. Zur Pause sprach vor 3.116 Zuschauern in der Kasseler Rothenbach-Halle eigentlich kaum noch etwas für die Hausherren. Doch mit einer imponierenden Leistungssteigerung nach dem Wechsel kamen die Nordhessen zweimal nach nahezu aussichtslosen Rückständen wieder

» Weiterlesen