Kinderkonzert: Peter und der Wolf

1. Kinderkonzert »Peter und der Wolf« von Sergej Prokofjew ab 5 Jahren Erzähler: Björn Bonn, Moderation: Anne Breitenberger, Dirigentin: Deniola Kuraja Vormittagsvorstellungen: Freitag, 26. Oktober, 9.15 und 11 Uhr, Schauspielhaus Montag, 5. November, 9.15 und 11 Uhr, Schauspielhaus Nachmittagsvorstellungen: Sonntag, 4. November, 15 Uhr und 16.45 Uhr (Zusatzvorstellung!), Schauspielhaus Mit Sergej Prokofjews „Peter und der Wolf“ steht ab Ende Oktober

» Weiterlesen

THEATERTAG – auf allen Plätzen 7 Euro

SCHICK empfohlen ab 14 Jahren von Wolfgang Herrndorf  Sonntag, 28. Mai, 19.30 Uhr, Schauspielhaus Am Sonntag, den 28. Mai, kosten die Karten für das Erfolgsstück »Tschick« nach dem Roman von Wolfgang Herrndorf im Rahmen des Theatertags nur 7 Euro auf allen Plätzen. »Tschick« ist die Geschichte einer Reise durch ein vertrautes fremdes Land, durch deutsche Orte mitten im Nirgendwo: Es

» Weiterlesen

Im Staatstheater hat der Vorverkauf für die Silvestervorstellungen begonnen:

Am 31. Dezember gibt es wie gewohnt ein großes Vorstellungsangebot im Staatstheater Kassel: Im Opernhaus kann man um 15 Uhr und um 19.30 Uhr die Operette „Die Großherzogin von Gerolstein“ von Jacques Offenbach erleben. Für die 15 Uhr-Vorstellung gibt es Karten zum Preis von 9,50 bis 38 Euro. Für die Abendvorstellung gibt es Karten zum Preis von 31,50 bis 62

» Weiterlesen

„Floh im Ohr“ statt „Immer noch Sturm“

Sonntag, 31. Januar, 19:30 Uhr, Schauspielhaus Das Staatstheater Kassel zeigt am Sonntag, den 31. Januar, um 19:30 Uhr im Schauspielhaus als Theatertag die Komödie „Floh im Ohr“ von Georges Feydeau, inszeniert von Markus Dietz. Im Rahmen des Theatertags kosten die Karten auf allen Plätzen nur 6,50 Euro. Die eigentlich angekündigte Vorstellung „Immer noch Sturm“ kann aufgrund der Schwangerschaft einer Hauptdarstellerin

» Weiterlesen

Wolfgang Niedecken in der Stadt

Der BAP-Sänger las und sang im Kasseler Schauspielhaus Es ist nicht „verdammt lang her“, dass Niedecken in Kassel war. Erst zur Documenta gab er der Stadt die Ehre, mischte sich unter die Besucher der Kunstausstellung. (vgl. Bericht hier in der NHR) Jetzt war der Sänger, bildender Künstler, Songschreiber, politisch engagierter Bürger und Buchautor im ausverkauften Schauspielhaus zu Besuch, um aus

» Weiterlesen

Das Sparschwein: Salon – Komödie mit aufwendiger Bühne

Wieder einmal ist es dem bekannten Bühnenbildner Etienne Pluss  gelungen, die räumlich etwas eingeschränkte Bühne zu einem Ort der Vielfältigkeit zu machen. Durch aufwendige Technik und durch die moderne Ausstattung des Schauspielhauses Kassel wurde die Komödie „Das Sparschwein“ perfekt inszeniert. Insbesondere wurden die einzelnen Handlungsorte, wie. z.B. das Kartenspielzimmer, das Pariser Restaurant sowie die Polizeiwache dem 19. Jahrhundert täuschend ähnlich

» Weiterlesen