Stadt Kassel startet Theater-Pilotprojekt für Grundschulen

Die Verzahnung von Bildung und Kultur insbesondere auf kommunaler Ebene ist ein wichtiger Bestandteil einer funktionierenden Bildungskette in der Zusammenarbeit zwischen Kitas, Schulen, Jugendzentren und Volkshochschulen mit kulturellen Institutionen wie Theatern, Musikschulen oder Museen. Vor diesem Hintergrund geht die Stadt Kassel mit einem innovativen Theater- Pilotprojekt für neun Kasseler Grundschulen mit Ganztagsangeboten an den Start (TiGa – Theater im Ganztag).

» Weiterlesen

Schultheater begeisterte

Am Ende hielt es niemanden der Premierenbesucherinnen und Besucher auf den Stühlen. Nach 90 Minuten gab es langen Beifall für die Theater-AG der Klassen 5-7 der Freiherr-vom-Stein-Schule Immenhausen. Unter der Leitung von Miriam El Asmi zeigten sie das Theaterstück „Von Vampiren, Lehrern und anderen Gespenstern“. Es gab viel zu lachen, Licht und Technik begeisterten und vor allen Dingen überzeugten die

» Weiterlesen

Mai 2018: Fischer & Jung mit „39 Stufen“ im TiC – Theater im Centrum!

Ein Comedy-Thriller von Patrick Barlow, nach Alfred Hitchcock Wenn der Intendant eines Theaters vor den Vorhang tritt und dem Publikum sagt, dass angeblich Bühnenbild und Schauspieler verschollen seien und nun er selbst, die zwei Techniker und die Souffleuse übernehmen müssen, dann handelt es sich um den weltweit ersten scheinbar improvisierten Comedythriller „Die 39 Stufen“. Lassen Sie sich ins London der

» Weiterlesen

Deutsch-polnisches Theaterprojekt am Do 01.02.18

Theater des Ostens Do 01.02.18 Beginn: 18 Uhr | Einlass: 17 Uhr Eintritt: 5 € | ermäßigt: 3 € Ort: Jacob-Grimm-Schule, Wilhelmshöher Allee 35, 34117 Kassel Im Rahmen des diesjährigen deutsch-polnischen Theateraustauschs zwischen der Kulturfabrik Salzmann und Regionet Poznań (Posen, Polen) setzen sich Jugendliche aus Kassel und Poznań mit dem Thema November auseinander. November? Ja, November. Der Titel November erscheint

» Weiterlesen

Neues Bildungsinstitut „Wissen am Stern“ geht an den Start

Am 24. Januar 2018 öffnet das Bildungs- und Nachhilfe-Institut für Kinder und Jugendliche ab 17 Uhr seine Türen. Das Institut „Wissen am Stern“ liegt zentral in der Kasseler Innenstadt und ist sowohl mit dem Öffentlichen Nahverkehr und dem PkW sehr gut zu erreichen. „Man kann nun natürlich mit Recht sagen: Was soll das – noch ein Bildungsinstitut, die gibt es

» Weiterlesen

Die Theater-Comedy für alle, die eine Beziehung führen, führten oder führen wollen!

Die Theater-Comedy für alle, die eine Beziehung führen, führten oder führen wollen! CAVEMAN wirft einen ganz eigenen Blick auf die Beziehung zwischen Mann und Frau. Im „magischen Unterwäschekreis“ begegnet Tom, der sympathische Held im  Beziehungsdickicht, seinem Urahn aus der Steinzeit, der ihn an Jahrtausende alter Weisheit  teilhaben lässt: Männer sind Jäger und Frauen sind Sammlerinnen. Eine Tatsache, die die  menschliche

» Weiterlesen

Performances in den Henschel-Hallen, 2.–20. Juli 2017

Die große Fabrikhalle, die einst der Hauptstandort für die Produktion von Henschel-Lokomotiven und -Flugzeugen war, erzeugt ein Echo, das stark in den Performances nachklingt, die in diesem improvisierten Theater dargeboten werden. In der verwitterten, postindustriellen Umgebung erschafft Phia Ménard eine Architektur der Transformation – und verknüpft den Körper der Performer_innen mit dem Baukörper des Theaters zu Räumen und Organismen, die

» Weiterlesen

Im tiefen Tal der Todeskralle. Ein Stück documenta in drei Akten

Freitag, 16. Juni, 20.15 Uhr, tif – Theater im Fridericianum Am Freitag, den 16. Juni, wird „Im tiefen Tal der Todeskralle. Ein Stück documenta in drei Akten“ im tif – Theater im Fridericianum das letzte Mal aufgeführt. Boris von Brauchitsch hat mit „Im tiefen Tal der Todeskralle“ eine wildes, trashiges, absurd-lustiges Stück mit schrägem Personal geschrieben, in der die Kunst

» Weiterlesen
1 2 3