Weihnachten: Kein Umtausch von Tieren

Wiesbaden (ots) – Bei vielen Kindern stehen Vierbeiner, Vögel oder ein Aquarium ganz oben auf dem Wunschzettel zu Weihnachten. Der Zentralverband Zoologischer Fachbetriebe e.V. (ZZF) warnt jedoch davor, Tiere als Überraschung zu verschenken: „Heimtiere sind keine Geschenke, die bei Nicht-Gefallen einfach umgetauscht oder zurückgegeben werden können“, sagt ZZF-Präsident Norbert Holthenrich. „Wer ein Heimtier halten möchte, muss sich gut über die

» Weiterlesen

Erstes Kinderbuch von Peter Wohlleben

Hamburg (ots) – Peter Wohlleben, der durch zahlreiche TV-Auftritte und Interviews bekannte Förster und Bestsellerautor, veröffentlicht sein erstes Kinderbuch. „Hörst du, wie die Bäume sprechen?“ erscheint heute (25.9.2017) im Verlag Friedrich Oetinger. Haben Bäume eine Sprache? Müssen Baumkinder auch in die Schule gehen? Warum haben Tiere Angst vor uns? Auf diese und viele weitere spannende Fragen antwortet Peter Wohlleben in

» Weiterlesen

Obere Jagdbehörde beim RP warnt Kraftfahrer

Brunftzei! Jetzt hohes Risiko von Wildunfällen Jetzt, ab Mitte Juli, steigt das Risiko von Unfällen mit Rehwild. Die Brunftzeit der Rehe, hat begonnen. Das Brunftzei! Kassel als Obere Jagdbehörde für ganz Hessen rät allen Auto- und Motorradfahrern deshalb zu besonderer Vorsicht:  Vor allem in Waldgebieten und im ländlichen Bereich sollten die Kraftfahrer bis Mitte August auch tagsüber besonders aufmerksam sein,

» Weiterlesen

Ansichten eines Urwaldes

Führungen durch das Naturschutzgebiet „Urwald Sababurg“ Montag, 05. Juni 2017, 10.00 bis ca. 12.00 Uhr Treffpunkt: Wanderparkplatz am „Urwald Sababurg“ (direkt an der Kreisstraße K 55 zw. Beberbeck und Sababurg) Am Pfingstmontag, 05.06.2017 von 10.00 Uhr bis ca. 12.00 Uhr sind alle Interessierten herzlich zu einer Führung zum Thema „Ansichten eines Urwaldes – Führung durch das Naturschutzgebiet Urwald Sababurg“ eingeladen.

» Weiterlesen

Frühlingsmarkt“ im Tierpark Sababurg am 06. und 07. Mai 2017

Am Samstag und Sonntag findet jeweils von 11:00 Uhr bis 18:00 Uhr ein bunter Frühlingsmarkt statt. Rund 60 regionale Anbieter vermarkten ihre Produkte selbst. Es werden Kuhmilch- und Ziegenkäse, Hausmacherwurst, Honig, Marmeladen, Liköre, Kräuteröle, Würzessig, Gewürze und Tees , Nüsse und Trockenfrüchte, Bauernhof-Eis, Waffeln vom Holzofen und Vieles mehr angeboten. Neben Kulinarischem ist auch allerlei Nützliches oder Dekoratives für Wohnung,

» Weiterlesen

Kuriose Überlebenshacks von Mutter Natur

Folgen der Doku-Reihe „Tierisch abgefahren“ ab 13. Januar 2017 immer freitags ab 20.05 Uhr als Deutsche Free-TV-Premiere auf N24 Berlin (ots) – Von den entlegensten Wüsten bis in die tiefsten Dschungel und die farbenprächtigsten Unterwasserwelten – die neue N24-Dokumentationsreihe „Tierisch Abgefahren“ geht mit den Zuschauern auf allen fünf Kontinenten auf Entdeckerkurs, um die faszinierende und mitunter eigentümliche Artenvielfalt unserer Erde

» Weiterlesen

Mars unterstützt Assistenzhunde für traumatisierte Soldaten

 Wohltätigkeitsschwimmen in Leverkusen Vom tapsigen Hundewelpen zum Assistenzhund: Um traumatisierte Soldaten mit einem Helfer auf vier Pfoten zu unterstützen, sammelt der Verein ‚H.I.T.‘ Geld bei einem Wohltätigkeitsschwimmen. Mit einer Spende von 1000 Euro sichert die Mars-Initiative ‚Zukunft Heimtier‘ die Hunde-Ausbildung in den kommenden Monaten. Bremen/Leverkusen, 15. September 2016 – Noch sind Asta und Easy tapsige Labrador-Welpen, neugierig und für jeden

» Weiterlesen

Welt-Löwen-Tag: Noch 60 Löwen in deutschen Zirkussen VIER PFOTEN fordert Wildtierverbot

Hamburg, 8. August 2016 – Anlässlich des internationalen Welt-Löwen-Tages am 10. August macht VIER PFOTEN auf das Leid von etwa 60 Löwen in deutschen Zirkusbetrieben aufmerksam. Die Großkatzen werden zum Transport in winzige Käfigwagen gepfercht, in denen sie häufig viele Stunden verbringen. Am Gastspielort angekommen, verbringen sie den Tag in kleinen Gehegen, die laut den unverbindlichen Zirkusleitlinien lediglich 50 Quadratmeter

» Weiterlesen

Gemünden – Tierquälerei -Fleckviehbullen wurden Hörner abgeschlagen F O L G E M E L D U N G

Jetzt 10.000,00 € Belohnung Siehe Erstmeldung vom 14.07.2016 Am Samstagmorgen, den 09. Juli stellte ein Tierhalter aus Gemünden/Wohra um 7.30 Uhr fest, dass ein brutaler Tierquäler bei einem Jungbullen beide Hörner abgeschlagen hatte. Die grauenvolle Tat muss sich im Laufe der Nacht, ab Freitagabend um 21 Uhr auf einer Weide am Ende der Eduard-Korff-Straße ereignet haben. Der Bulle ist an

» Weiterlesen
1 2 3 4