Reisekrankenversicherung: Das sollten Sie beachten

Baierbrunn (ots) – Jeder, der regelmäßig verreist, sollte eine Reisekrankenversicherung haben. Die gesetzlichen Kassen zahlen im Fall von Krankheit oder Unfall im Ausland nicht den Rücktransport. Bei der Wahl der Versicherung sollten die Kunden darauf achten, dass „im medizinisch sinnvollen Fall“ gezahlt wird, nicht nur im „medizinisch notwendigen“, wie der Finanzexperte Sascha Straub von der Verbraucherzentrale Bayern im Gesundheitsmagazin „Apotheken

» Weiterlesen

Überholen ohne Blinken: Bei Unfall droht volle Haftung

Straßenverkehrsrecht Wer auf der Autobahn die Spur wechselt, ohne zu blinken und ohne auf den rückwärtigen Verkehr zu achten, haftet bei einem Unfall in voller Höhe für den Schaden. Dass der von hinten aufgefahrene Unfallgegner die Richtgeschwindigkeit von 130 km/h geringfügig überschritten hat, ändert daran nichts. Dies entschied laut D.A.S. Rechtsschutz Leistungs-GmbH (D.A.S. Leistungsservice) das Oberlandesgericht Hamm. OLG Hamm, Az.

» Weiterlesen

Elektrofahrräder für Senioren: Mobilität mit Tücken

Tipps für sicheres Fahren Ausgiebige Fahrradtouren oder mit dem Zweirad die Einkäufe erledigen: Elektrofahrräder bieten Mobilität ohne hohe Kraftanstrengung und sind so besonders für Senioren attraktiv. Doch das Fahren auf Elektrorädern ist nicht ungefährlich. Laut statistischem Bundesamt sind 2017 5.114 Personen mit einem Pedelec verunglückt, das ist im Vergleich zum Vorjahr eine Steigerung um fast 25 Prozent. Manja König, Unfallexpertin

» Weiterlesen

Schweden führt Handyverbot am Steuer ab 1. Februar ein

München (ots) – Ab 1. Februar gilt in Schweden ein Handyverbot am Steuer. Damit verbietet nun auch das letzte europäische Land das Benutzen eines Mobiltelefons während der Autofahrt. Wer jetzt als Fahrzeugführer telefoniert oder Nachrichten schreibt, dem droht eine Geldbuße von 160 Euro. Wie teuer das Telefonieren im Auto in weiteren 29 europäischen Staaten ist, hat der ADAC in einer aktuellen

» Weiterlesen

Unfall: Blendung durch anderes Auto ist keine Entschuldigung

Straßenverkehrsrecht Ist ein Autofahrer durch ein anderes Fahrzeug so geblendet, dass er nichts mehr sieht, muss er langsam fahren und notfalls anhalten. Fährt er jedoch mit unvermindertem Tempo weiter und verursacht einen Unfall, begeht er eine Ordnungswidrigkeit und muss mit einem Bußgeld rechnen. So entschied laut D.A.S. Rechtsschutz Leistungs-GmbH (D.A.S. Leistungsservice) das Amtsgericht Dortmund. AG Dortmund, Az. 729 OWi –

» Weiterlesen

Verkehrsunfall in der Bahnhofstraße 59-jährige Frau aus Bad Wildungen verstorben – Folgemeldung

Korbach (ots) Siehe Erstmeldung vom 21.10.2016 Heute Morgen ereignete sich in Bad Arolsen in der Bahnhofstraße um kurz vor 7 Uhr ein folgenschwerer Verkehrsunfall, bei dem eine 59-jährige Fußgängerin aus Bad Wildungen tödlich verletzt wurde. Ein 64-jähriger Mann aus Bad Arolsen war zur Unfallzeit mit seinem Opel Corsa in der Bahnhofstraße in Richtung Bahnhof unterwegs, als die dunkel gekleidete Fußgängerin

» Weiterlesen

Verkehrsunfall – 59-jährige Frau verstorben

Bad Arolsen – Folgenschwerer Verkehrsunfall in der Bahnhofstraße 59-jährige Frau aus Bad Wildungen verstorben Korbach (ots) „Heute Morgen kam es in der Bahnhofstraße in Bad Arolsen um kurz vor 7 Uhr zu einem folgenschweren Verkehrsunfall, bei dem eine 59-jährige Fußgängerin tödlich verletzt wurde. Nach dem derzeitigen Ermittlungsstand befuhr ein 64-jähriger Mann aus Bad Arolsen mit seinem Opel Corsa die Bahnhofstraße

» Weiterlesen
1 2 3 4