Wissenschaft für Jungs und Mädchen: Kasseler Kinder-Uni startet

An der Uni Kassel können Kinder in diesem Wintersemester wieder Vorlesungen besuchen: In jeweils 45-minütigen Veranstaltungen bereiten Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler für Acht- bis Zwölfjährige große Themen leicht verständlich auf. Die Inhalte reichen von Zaubern mit Chemie bis zu Aliens im Vorgarten. Alle Vorlesungen finden auf dem Campus am Holländischen Platz statt, der erste Termin ist am 10. November. Wie lernten

» Weiterlesen

Universität Kassel lädt ein zum Campusfest – Für Uni, Stadt und Region

Universität Kassel lädt ein zum Campusfest – Für Uni, Stadt und Region Am 8. Juli feiert und präsentiert sich die Uni Kassel mit einem großen Campusfest im neuen Campus Center am Holländischen Platz. Mit dem Programm wendet sich die Hochschule gezielt auch an interessierte Bürgerinnen und Bürger aus Stadt und Region. Die Universität bietet am Freitag, den 8. Juli, Wissenschaft

» Weiterlesen

Navi fürs Umsteigen – Kasseler Forscher entwerfen System mit Datenbrille

Navi fürs Umsteigen – Kasseler Forscher entwerfen System mit Datenbrille Grüne Fußspuren zeigen dem Reisenden, der aus der U-Bahn steigt, den schnellsten Weg zum Bahnhof. Sie starten direkt vor seinen Füßen und verlaufen quer über den Bahnsteig. Diese Vision soll bald Wirklichkeit werden. Im Projekt RadAR+ entwickelt ein Konsortium aus Forschungseinrichtungen und Unternehmen mithilfe von Datenbrillen ein Navi fürs Umsteigen.

» Weiterlesen

Gemeinsam sparen: Studenten zahlen in einer WG bis zu 32 Prozent weniger Miete

Nürnberg (ots) – In deutschen Unistädten wohnen Studenten in der WG bis zu einem Drittel günstiger als alleine / Größte Mieteinsparung bringt das WG-Leben in Erlangen, Stuttgart (je 32 Prozent) und Bonn (28 Prozent) / Studentenstädte im Ruhrgebiet und im Osten der Republik sind mit Preisen unter der 7-Euro-Marke am günstigsten, das zeigt der „Mietpreis-Check Unistädte“ von immowelt.de, einem der

» Weiterlesen

EHEC-Verdachtsfälle nun auch in der Region Kassel

Die ersten beiden Verdachtsfälle mit dem Bakterium EHEC wurden jetzt dem Gesundheitsamt der Region Kassel gemeldet. Es handelt sich um zwei Patienten im Alter zwischen 50 und 70 Jahren, die wegen blutiger Durchfälle zur Behandlung in Kasseler Krankenhäuser überwiesen wurden. Laut Aussagen der behandelnden Ärzte seien beide Patienten nicht lebensbedrohlich erkrankt und zeigten keine Symptome des gefährlichen hämolytisch-urämischem Syndroms (HUS),

» Weiterlesen