Wanderung durch das verträumte Hainbachtal

Die Naturparkführerin Bettina Wettengel begleitet ihre Gruppe durch das verträumte Hainbachtal bis zu Kreger’s Häuschen, danach geht es bergauf zum Faulbornskopf. Von dort hat man einen fantastischen Ausblick hinab auf Schloss Rothestein, über das Werratal und auf den Hohen Meißner. Am Wegesrand liegen Blütenteppiche aus Buschwindröschen und anderen Frühblühern. Bitte Sitzkissen und Kaffee/Tee mitbringen. In vier Stunden werden rund 7

» Weiterlesen

Kröten wandern in den Frühling

NABU Hessen bittet Autofahrer um Rücksichtnahme Wetzlar – Das frühlingshafte Wetter der kommenden Tage lockt endlich Kröten, Frösche und Molche aus ihren Winterquartieren hervor. Ab Anfang dieser Woche ist an vielen Orten in Hessen mit den ersten Amphibien-Wanderungen zu rechnen. „Endlich wird es auch in der Nacht so warm, dass die Kröten aus ihren Winterverstecken kommen und zu ihren Laichgewässern

» Weiterlesen

Lichtmess-Spaziergang mit Fackeln

Am Freitag, dem 03. Februar bietet der Naturpark Meißner-Kaufunger Wald einen geführten Lichtmess-Spaziergang an. Lichtmess ist nicht nur ein christlicher Feiertag. Der als Bauernneujahr bekannte Termin war ein wichtiger Tag im Wirtschaftsjahr sowie ein Zahl- und Zinstermin wie auch Martini. Von Lichtmess an werden die Tage merklich länger. Der Spaziergang startet in der Dämmerung um 17 Uhr an dem Kirchruinenparkplatz

» Weiterlesen

Farbenfroher, individualisierbarer Bollerwagen für Herbstspaziergänge

Der Bollerwagen „Tourino“ von Rosilino mit Sicherheitshandgriff und bunter Plane ist nicht nur ein großer Helfer, wenn es um das Transportieren von Kisten oder Einkäufen geht, sondern auch ein Riesenspaß für Kinder. Dank seiner robusten Bauweise und hochwertigen, nachhaltigen Materialien ist er ein zuverlässiger Begleiter. So ist der Korpus aus stabilem Birkenschichtholz gefertigt und mit einem farblich zur Plane passenden

» Weiterlesen

Mittelalter erleben

Lassen Sie sich am Sonntag, dem 23. Oktober ab 10 Uhr in eine andere Zeit entführen! Rund um die mittelalterliche Tannenburg bei Nentershausen im Kreis Hersfeld-Rotenburg liegen noch weitere historische Stätten, die während der geführten Wanderung besucht werden. An der alten Koppe hatte die erste Burg ihren Platz, 1375 wurde die Hessenschanze angelegt und an der Burgquelle findet sich eine

» Weiterlesen

Wanderung durch das Naturschutzgebiet Hie- und Kripplöcher

Am Samstag, dem 17. September lädt Andrea Imhäuser vom Naturpark Meißner-Kaufunger Wald zu einer letzten geführten Wanderung durch das Naturschutzgebiet Hie- und Kripplöcher bei Berkatal-Frankershausen ein. „Hier sieht es aus wie in der Toscana“, staunen die Besucher der Wacholderheide. Auf der ca. 5 km langen Tour über den Boden des ehemaligen Zechsteinmeeres wird die Entstehung der bizarren Karstlandschaft erläutert. Die

» Weiterlesen

Geführte Wanderung zur Stinksteinwand

Auch wer den Meißner schon oft bewandert hat, erfährt bei der großen Themenvielfalt auf dem Kalbepfad am Hohen Meißner bei einer geführten Wanderung noch etwas Neues. Vom geheimnisumwobenen Frau Holle-Teich geht es über den wildromantischen Eulenstieg hinauf zum Aussichtspunkt Kalbe. Hier, im Reich von Wanderfalke und Uhu genießt die Gruppe den fantastischen Ausblick ins Werratal. Am Hohen Meißner lässt sich

» Weiterlesen

Von Tollkirschen und Fingerhüten

Sie wachsen in Wald, Feld und Flur: Bis zu 150 leicht bis tödlich giftige Pflanzen. Einige stehen sogar unter Naturschutz. Wir Menschen nutzten ihre Inhaltsstoffe als Pfeilgifte für die Jagd, für heimtückische Morde oder als Wundermittel. Heute liefern manche von ihnen nützliche Inhaltsstoffe für Medikamente, denn die Dosis macht das Gift. Naturparkführer Thomas Senger klärt während einer Wanderung von ca.

» Weiterlesen

Führung für Familien auf dem Kalbepfad am Hohen Meißner

Familien entdecken den Hohen Meißner in seiner Vielfalt am besten auf dem Kalbepfad. Wir fühlen das Wasser der Eisquelle, riskieren einen Blick in den Block-Schluchtwald und überlegen, was man aus Holz alles machen kann. Wildkatzen, Wanderfalke und fünf Eulenarten sind hier heimisch. Es gibt viel zu entdecken. Treffpunkt ist am 23. Juli um 15 Uhr am Frau Holle Teich. Die

» Weiterlesen
1 2 3