Gefahr für Wild- und Haustiere

NABU Hessen lehnt Gifteinsatz gegen Feldmäuse ab Wetzlar – Der NABU Hessen appelliert an das Hessische Umweltministerium, keine Gifteinsätze gegen Feldmäuse in Hessen zu genehmigen. „Es wäre unverantwortlich, Gifteinsätze zu erlauben, die auch Greifvögel, Weißstörche, Feldhamster, Hunde und Katzen gefährden können“, erklärte NABU-Landesvorsitzender Gerhard Eppler. In der im Mai verabschiedeten Biodiversitätsstrategie habe sich die Landesregierung zum Schutz der heimischen Artenvielfalt

» Weiterlesen

Förster warten auf Babys…und sorgen für Nachwuchs

Der Frühling hat begonnen – die Natur blüht auf. Mit etwas Glück kann der aufmerksame Waldbesucher noch letzte Liebesspiele einzelner Waldtiere zu Gesicht bekommen. Ansonsten bereitet sich die Natur auf wunderbare Ereignisse vor: Überall wird Nachwuchs erwartet. Von der Wildkatze über Rehe bis hin zum Luchs: Viele Tiere befinden sich aktuell in der „aktiven Nestbauphase“ und erwarten ihre Jungen. Die

» Weiterlesen