Mit dem NVV am 19. August zum Schlagerstern nach Willingen

Stündliches Zugangebot zwischen Korbach und Brilon Wald Zum Schlagerfestival in Willingen bietet der NVV ein umfangreiches Angebot mit dem Zug. Am 19. August sind zwischen Korbach, Willingen und Brilon Wald stündlich Züge der Linie R42 unterwegs. In Korbach besteht für die Fahrgäste Anschluss mit der Linie R4 von und nach Kassel sowie zum noch bestehenden Schienenersatzverkehr (SEV) mit Bussen von

» Weiterlesen

Die Willinger feierten Andreas Wellinger

Zweiter Weltcupsieg vor Kraft und Fettner 46.700 Zuschauer an den drei tollen Tagen Die Willinger feiern Andreas Wellinger. Der neue deutsche „Vorspringer“ aus Ruhpolding hat vor 17.100 begeisterten Zuschauern an der Mühlenkopfschanze den zweiten Weltcupsieg seiner Karriere gefeiert. Nach Sprüngen auf 147,5 und 135,0 m sowie 242,3 Punkten gewann er denkbar knapp vor den beiden Österreichern Stefan Kraft (242,0) und

» Weiterlesen

Qualifikation Willingen 27.1.17

Wellinger gewann die Qualifikation in Willingen Stephan Leyhe auch beim Teamspringen dabei Andreas Wellinger gewann am Freitagabend vor 8.579 begeisterten Zuschauern die Qualifikation für das Weltcup-Einzelspringen am Sonntag auf der Mühlenkopfschanze.  Mit der Weite von 141,5 m und 135,9 Punkten verwies der Team-Olympiasieger den Slowenen Peter Prevc (140,0/133,3), dessen  Bruder Cene (139,0/129,1) und Landsmann Jurji Tepes (139,0/129,1) auf die Plätze. Wellinger erhielt

» Weiterlesen

Es geht los in Willingen : Skisprung Weltcup

3 Tage Weltcup Skispringen in Willingen : Die NHR ist dabei! Weltcup in Zahlen 3 mal stand Kamil Stoch (Polen), Gewinner der diesjährigen Vierschanzen-Tournee, nach den Einzelspringen auf der Mühlenkopfschanze ganz oben auf dem Treppchen. Damit ist er gemeinsam mit Noriaki Kasai Rekordhalter. 7 Einzelsiege haben die österreichischen „Adler“ seit Beginn der Weltcupspringen in Willingen im Jahr 1995 errungen: Schlierenzauer

» Weiterlesen

Die Ettelsberg-Kabinenseilbahn: Der Berg ruft !

Der Berg ruft! Die Ettelsberg-Kabinenseilbahn bringt Familien und Gruppenreisende in Panoramakabinen bequem hinauf auf die 838m hohe Bergstation. Kinderwagenfreundliche Spazierwege, der Hochheideturm mit Aufzug, der Ettelsbergsee sowie der erst vor einigen Wochen wiedereröffnete Kyrillpfad und der große Naturspielplatz am Fuße des Hochheideturms (der mit seiner 875m hohen verglasten Besucherplattform der höchste Aussichtspunkt in Nord-West-Deutschland ist) bieten eine jede Menge Spaß

» Weiterlesen

Feiern Sie mit & Fahren Sie mit – Programmheft mit Sonderfahrplänen verfügbar

Feiern Sie mit & Fahren Sie mit – Programmheft mit Sonderfahrplänen verfügbar Der Lückenschluß zwischen Korbach und Frankenberg im Landkreis Waldeck-Frankenberg soll vom 11. bis 13. September groß gefeiert werden. An den Stationen in Frankenberg, Vöhl-Herzhausen und Korbach finden an dem Wochenende Bahnhofsfeste mit attraktivem Programm statt. Im Anschluss der offiziellen Einweihung der neuen Strecke am Freitag, dem 11. September

» Weiterlesen

Kühle Plätze an heißen Tagen in der GrimmHeimat NordHessen

Wenn in diesen Tagen das Thermometer Temperaturen von weit über 30 Grad anzeigt, gibt es in Nordhessen dennoch einige Plätze, an denen es sich gut aushalten lässt: Die naturbelassenen Badeseen und Freibäder zum Beispiel. Aber auch einige andere kühle und schattige Plätze bieten sich zur Flucht vor der großen Hitze an. Zum Beispiel diese hier: Kühler Stollen im Kasseler Weinberg

» Weiterlesen

Ettelsberg Seilbahn Willingen

Die neue Ettelsberg-Seilbahn bringt Sie sicher und komfortabel hinauf auf das Plateau des 838 m hohen Ettelsberges. An der Bergstation erwartet Sie neben der urigen Ettelsberghütte („Siggi´s Hütte“) und der einzigartigen Hochheide mit ihrem vielseitigen Wandergebiet ein Wahrzeichen des Weltcup-Ortes: Der 59 m hohe Willinger Hochheideturm. Mit seiner Besucherplattform auf 875 m ü. NN ist er der höchste Aussichtspunkt in

» Weiterlesen

Olympia 2022 zwischen Upland und Knüll – Initiativbewerbung bereits beim IOC abgegeben

Nordhessen. Die Nachricht schlug wie eine Bombe ein. Die Region Knüll hat sich beim IOC um die Austragung der Olympischen Winterspiele 2022 beworben. Fast ein Jahr lang haben die Bürgermeister Thomas Fehling von Bad Hersfeld, Jürgen Kaufmann aus Schwarzenborn, Klemens Olbrich aus Neukirchen, Birger Fey aus Frielendorf und Gerald Näser aus Schwalmstadt im Geheimen geplant. Herausgekommen ist ein Konzept, das

» Weiterlesen