Niedeckens BAP rockte den Hessentag!

Es begann ein wenig zaghaft: ich hatte fast den Eindruck, dass die Jungs die Location (Festzelt!) mit einem bestuhlten Theatersaal verwechselt hatten. Niedecken erzählte viel und die Band spielte Lieder aus dem neuen Album „Reinrassije Strooßekööter“. Viele Erinnerungen an Niedeckens Jugend und die Familie zum Teil mit projizierten Bildern im Hintergrund. Sehr schön und gut zum konzentrierten Zuhören. Aber Stimmung

» Weiterlesen

BAP zieht den Stecker Tour

Eigentlich sollte die Tour „unplugged“ heißen. Doch dieser Begriff ist inzwischen geschützt und darf nur von MTV benutzt werden. Also nennt Wolfgang Niedecken die Akustik Tour einfach:“ ussjestöpselt“. Das war den Zuschauern im ausverkauften Kasseler Opernhaus egal. “ Noh all dänne Johre“ folgten die inzwischen stark ergrauten BAP-Fans dem nun auch schon 63-jährigen Frontmann Wolfgang Niedecken vom ersten Ton an

» Weiterlesen

Wolfgang Niedecken in der Stadt

Der BAP-Sänger las und sang im Kasseler Schauspielhaus Es ist nicht „verdammt lang her“, dass Niedecken in Kassel war. Erst zur Documenta gab er der Stadt die Ehre, mischte sich unter die Besucher der Kunstausstellung. (vgl. Bericht hier in der NHR) Jetzt war der Sänger, bildender Künstler, Songschreiber, politisch engagierter Bürger und Buchautor im ausverkauften Schauspielhaus zu Besuch, um aus

» Weiterlesen

NHR trifft Wolfgang Niedecken

Der BAP Frontmann und Künstler besuchte die dOKUMENTA Fernsehaufnahmen für den Kultursender 3sat waren für Wolfgang Niedecken willkommener Anlass, die dOKUMENTA 13 zu besuchen. Schon seit 1972 (damals noch als Kunststudent ) kommt Niedecken regelmäßig zur Kunstshow nach Kassel! Die Vorinformationen und vor allem verschiedene Aussagen der Leiterin der dOKUMENTA verwirrten den Sänger und machten ihn ein wenig skeptisch. Um

» Weiterlesen