Kuriose Überlebenshacks von Mutter Natur



Werbung


Werbung

Folgen der Doku-Reihe „Tierisch abgefahren“ ab 13. Januar 2017 immer freitags ab 20.05 Uhr als Deutsche Free-TV-Premiere auf N24

Junge Orang-Utans werden nicht als Akrobaten geboren. In den Baumgipfeln Borneos lernen sie am Vorbild ihrer Mutter klettern. FOTO: © National Geographic Cha

Berlin (ots) – Von den entlegensten Wüsten bis in die tiefsten Dschungel und die farbenprächtigsten Unterwasserwelten – die neue N24-Dokumentationsreihe „Tierisch Abgefahren“ geht mit den Zuschauern auf allen fünf Kontinenten auf Entdeckerkurs, um die faszinierende und mitunter eigentümliche Artenvielfalt unserer Erde zu erkunden.

Während sich die Löwenmutter in der sengenden Hitze Afrikas um ihre Jungen sorgt, entfacht an den antarktischen Küsten zwischen Seeelefantenbullen ein blutiger Kampf um die Gunst ihrer Auserwählten und im australischen Great Barrier Reef verbünden sich zwei Spezies zu einem giftigen Ensemble, das Fressfeinde im Nu in die Flucht schlägt. In allen Regionen der Erde tobt Tag für Tag eine tierische Schlacht um Nahrung, Revier und dem Privileg der Fortpflanzung – kurzum: der Kampf ums nackte Überleben. Wohl dem, der in diesem niemals endenden Wettstreit für den Fall der Fälle gewappnet ist. Die drei Episoden der Reihe „Überlebenskünstler“, „Mutanten“ und „Mamas und Papas“,schicken die Zuschauer auf eine wilde Expedition, die kuriosesten Überlebenshacks unserer Fauna zu entdecken.

Wer bei Familie Nacktmull die Hosen anhat und weshalb Zähne und Krallen im Zweikampf nicht allein über Sieg und Niederlage entscheiden: Drei Folgen der Dokumentationsreihe „Tierisch Abgefahren“ ab 13. Januar als Deutsche Free-TV-Premiere auf N24 im TV und nach Ausstrahlung in der N24-Mediathek: www.welt.de/mediathek

Alle Ausstrahlunstermine auf N24 im Überblick:
„Tierisch abgefahren – Mutanten“ am 13. Januar 2017, 20.05 Uhr
„Tierisch abgefahren – Überlebenskünstler“ am 13. Januar 2017, 21.05
Uhr
„Tierisch abgefahren – Mamas und Papas“ am 3. Februar 2017, 20.05 Uhr

Quelle: Kathrin Mohr N24 Programmkommunikation (JH



Werbung


Werbung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.