Coach Reflection Day



Werbung

Coaches kennt man aus dem Sport, aber es gibt sie nicht nur dort. Auch in anderen Branchen finden sich Berater, die Menschen helfen oder sie gezielt auf bestimmte Situationen vorbereiten. Ein Artikel von unserem Gastautor Patrick Koglin (www.koglin.net).

Heute agieren wir in einer Vielzahl an Situationen mit anderen Menschen. Ob wir wollen oder nicht ist Zusammenarbeit ein großes Thema geworden. Das fordert gleichzeitig neue Fähigkeiten und stellt uns vor neue Herausforderungen. Auch die persönliche Karriere, die Arbeit in einer Organisation und die Zusammenarbeit mit dem Kunden sind heute oftmals hoch-individuell.

Kommunikationsfähigkeiten, ein Verständnis für Gruppendynamiken, Teamprozesse und sogenannte „Soft Skills“ werden zum Schlüsselfaktor die gelernt und trainiert werden können. Häufig tut der Einzelne sich dabei jedoch recht schwer. Das „Try and Error“-Prinzip führt nur schleppend zum Erfolg.

Ein Coach, also ein unabhängiger Berater von außen, kann in diesem Fall wertvoll helfen. Eine Gruppe von Coaches sogar noch besser. Dieses Thema wird in diesem Artikel näher betrachtet.

Coaching im Detail

Neben den eingangs erwähnten Aspekten kann der Mehrwert von Coaching darin bestehen, in einem vertrauensvollen Umfeld einen Spiegel vorgehalten zu bekommen. In ihm zeigen sich eigene Verhaltensweisen, Konflikte, die Art der Kommunikation, Stärken, Schwächen und Probleme, aber auch Erfolge und Erfahrungen der Vergangenheit. Und Coaching kann noch mehr.

Es baut eine Distanz zu einer Situation auf und beleuchtet sie aus unterschiedlichen Blickwinkeln. Aus einem Tunnelblick entsteht plötzlich eine Sicht von oben, wie aus dem Helikopter, und anderen Standpunkten. Daraus wächst eine Landkarte, die den Ist-Zustand und möglicherweise ein verborgenes Problem darstellt.

GruppendynamikCoaches sollten dabei in mehrfacher Hinsicht unabhängig sein: Sie sind idealerweise keine Angestellten des Unternehmens, kennen sich bestenfalls oberflächlich mit der arbeitsrelevanten Thematik aus und haben eine entsprechende Ausbildung genossen, die die Interaktion mit einer fremden Gruppe erleichtert.

Nach der Analyse folgt die Wunschvorstellung

In weiteren Schritten wird schließlich der Soll-Zustand betrachtet. Was soll anders sein? Wie sieht es aus, wenn ein Konflikt gelöst wird? Warum ist der Ist-Zustand so wie er ist, und warum verhindert das eine Lösung? Welche Schritte können gemacht werden? Coaching stellt intelligente Fragen, die einem Coachee und seinem Umfeld weiterhelfen.

Solch eine Unterstützung ist nicht nur in Krisen hilfreich, sondern immer dann, wenn sich Situationen ergeben, in denen Unsicherheiten oder andere Hindernisse die Sicht vernebeln und somit einen wichtigen nächsten Schritt verhindern.

Komplexe Situationen erfordern die Fähigkeit damit umgehen zu können

In vielen Berufen sind die Anzahl und der Umfang von Herausforderungen in den letzten Jahren so stark gestiegen, dass sie fast zum Tagesgeschäft geworden sind. Die Fähigkeiten, der Raum oder die Zeit, damit umzugehen, fehlen vielen Menschen oftmals. Das zeigt sich in ganz unterschiedlichen Metriken wie zum Beispiel in der Anzahl gescheiterter Kundenbeziehungen, Krankheitstagen, persönlicher Konflikte, oder fehlgeschlagener Projekte.

Aus diesem Hintergrund heraus bilden sich immer mehr Angebote und Möglichkeiten, den Umgang mit komplexen Situationen zu erlernen und zu trainieren. Wer dies direkt vor Ort in Nordhessen hautnah mit anderen Coaches in einem kompetenten und vertrauensvollen Umfeld tun möchte, ist herzlich zum ersten Coach Reflection Day in Nordhessen eingeladen.

Ein kompletter Tag zur gegenseitigen Unterstützung

Dort werden Problemstellungen gemeinsam mit kompetenten Moderatoren und weiteren Coaches beleuchtet und in Coachingformaten wie zum Beispiel der Supervision oder dem Coaching-Dojo schließlich neue Handlungsoptionen erarbeitet. Man kann dabei eigene Fälle einbringen, die persönlichen Coachingfähigkeiten trainieren und sich Interventionen von anderen Coaches abschauen.

Commitment

Das Veranstaltungsformat hat sich bereits in drei weiteren Städten erfolgreich etabliert und findet am 13. November 2015 im GenoHotel Baunatal statt. Die Teilnahme kostet 180,00 € und ist sowohl für Coaches, Führungskräfte und Menschen die ihre eigene Reflexionsfähigkeit trainieren wollen geeignet.

Weitere Informationen und die Möglichkeit zur Anmeldung finden Sie unter www.coachreflectionday.org

[sam id=54 codes=’allow‘]

[sam id=56 codes=’allow‘]
Werbung



Werbung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.