Neuer Vorstand für erfolgreiche Arbeit



Werbung
Das neue Präsidium: Stefan Dittmar, Annette Böhle, Kerstin Bühnert, Peter Hammerschmidt, Diana Plettenberg und Thomas Rausch (Foto: Rainer Sander)

Das neue Präsidium: Stefan Dittmar, Annette Böhle, Kerstin Bühnert, Peter Hammerschmidt, Diana Plettenberg und Thomas Rausch (Foto: Rainer Sander)

Jahreshauptversammlung der Baunataler Wirtschaftsgemeinschaft
Baunatal. Es ist keine Selbstverständlichkeit, dass gemeinnützige Organisationen im Dienst an den Menschen auch Mitglieder von Gewerbevereinen sind. Die Baunataler Diakonie (bdks) ist Mitglied in der Wirtschaftsgemeinschaft Baunatal e.V. und war am Dienstagabend auch Gastgeber der Jahreshauptversammlung 2015. Finanzvorstand Michael Conzelmann ging in seinem Grußwort kurz auf die Bedeutung der Zusammenarbeit zwischen Werkstätten für behinderte Menschen und den Wirtschaftsunternehmen ein. Nicht nur Volkswagen sei ein starker Partner für die Diakonie. Von Metallbau bis Biolandwirtschaft bieten die Werkstätten Arbeitsmöglichkeiten in vielen wichtigen Branchen.
Bürgermeister Manfred Schaub war zu Gast der Wirtschaftsgemeinschaft, in der die meisten Gewerbebetriebe der Stadt zusammenarbeiten. Er wies darauf hin, dass man sich nicht in den Bemühungen gegen den Leerstand ausruhen wolle, aber ohne die Initiativen der Stadt zur Entwicklung der City, sähe es vermutlich anders aus. Das Stadtmarketing sei eine Erfolgsgeschichte und das neue Kino ein weiterer großer Schritt in der Stadtentwicklung.

Die Jahreshauptversammlung 2015 in der bdks (Foto: Rainer Sander)

Die Jahreshauptversammlung 2015 in der bdks (Foto: Rainer Sander)

Mehr Mitglieder, stabile Finanzen und erfolgreiche Arbeit
Der Präsident der Wirtschaftsgemeinschaft, Peter Hammerschmidt, konnte im Jahr 2014 13 neue Mitglieder begrüßen. Das sei längst nicht das Ende der Fahnenstange, aber die Wirtschaftsgemeinschaft ist längst ein wichtiges lokales Netzwerk mit seinen nunmehr 296 Mitgliedern. 182 sind direkt dabei, 48 über den Verkehrsverein, 60 über das City Management und 6 über den Dorfplatz Großenritte. Höhepunkt eines Berichtsjahres sind die Messen in der Rundsporthalle. Gerade erst fand die Bau- und Wirtschaftsmesse dort erfolgreich statt. Außerdem gab es im Jahr 2014 einen neuen Internetauftritt und einen neuen Image Flyer. Im März stand das „Sauberhafte Baunatal“ auf dem Programm, eine Veranstaltung zur Energieeffizienz und eine Betriebsbesichtigung erweiterten Wissen und Horizont. Der Unternehmerstammtisch sorgt für mehr Kommunikation und Gedankenaustausch.

Der Gastgeber: Michael Conzelmann von der bdks (Foto: Rainer Sander)

Der Gastgeber: Michael Conzelmann von der bdks (Foto: Rainer Sander)

Gemeinsam ist die Baunataler Wirtschaft stark
Ein Highlight war die Besichtigung der E-Traktion, der weißen Halle im Volkswagenwerk. Außerdem beteiligten sich die Betriebe am Oktoberfest der City Passage. 2 Newsletter und 12 Zeitungbeilagen sorgten für die Verbreitung von Informationen und Werbung. Dass auch die Kasse in Ordnung war bestätigten die Kassenprüfer. Der Vorstand wurde einstimmig entlastet. Das neue Präsidium ist teilweise das alte. Folgende Positionen wurden von den anwesenden 60 Mitgliedern durchweg einstimmig besetzt: Peter Hammerschmidt ist der alte und neue Präsident, seine beiden Stellvertreter heißen Diana Plettenberg und Stefan Dittmar. Thomas Rausch ist Schatzmeister und Kerstin Bühnert für Rechtsfragen zuständig. Die Geschäftsführung wird von Annette Böhle wahrgenommen. Stadtmanager Dirk Wuschko erläuterte die geplanten Aktionen zur 50-Jahrfeier als Stadt Baunatal und sein Konzept 50 |50. Geplant sind 50 Aktionen, in die sich vor allem auch das Gewerbe einbringen kann. (rs)

 

 

[sam id=“39″ codes=“true“]



Werbung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.