Technoform erwirbt neues Gelände im Gewerbepark Kassel-Niederzwehren



Werbung

(v.l.n.r.) Oberbürgermeister Christian Geselle, Hellena Kreuter, Prokuristin Technoform, Dr. Mathias Behrens, Geschäftsführer Technoform

Endlich ist es soweit: Nach mehr als zwei Jahren Vorbereitungs- und Vorlaufphase ist der Kaufvertrag unterzeichnet worden, mit dem die Unternehmensgruppe Technoform ein Grundstück im Gewerbepark Kassel-Niederzwehren („Langes Feld“) erwirbt. Geschäftsführer Dr. Mathias Behrens und Kassels Oberbürgermeister Christian Geselle setzten ihre Unterschriften am heutigen Freitag, 29. September 2017, unter den Vertrag. „Wir freuen uns sehr, dass mit dem Grundstücksverkauf an Technoform nun die erste große Investition im Gewerbepark Kassel-Niederzwehren konkrete Formen annimmt“, sagte Geselle. „Der neue Gewerbepark ist unser zentrales Projekt zur weiteren wirtschaftlichen Entwicklung der Stadt, für die Sicherung von Arbeitsplätzen und für mehr Beschäftigung.“

Die Technoform Gruppe will auf dem 21.000 Quadratmeter umfassenden Grundstück ein High-Tech-Neubau für den Unternehmensbereich Isolierprofile für Fenster, Türen und Fassaden aus Aluminium errichten. In knapp zwei Jahren werden dort auf etwa 10.000 Quadratmetern Gebäudefläche rund 200 Mitarbeiter arbeiten.

Warum hat sich Technoform für das Lange Feld entschieden? Zum einen bot sich eine Gewerbefläche an, deren Größe exakt zu den Anforderungen des Kunststoffprofile-Herstellers passt. Zum anderen überzeugt der Standort durch seine glänzende logistische Anbindung – immerhin handelt es sich um die beachtliche Größenordnung von 83 Millionen Metern Isolierprofilen pro Jahr, die von hier aus an Kunden in ganz Europa gehen. Hinzu kommen Vorteile durch die räumliche Nähe zum weiteren Produktionsstandort im Kasseler Stadtteil Oberzwehren.

PM: Stadt Kassel/Technoform Gruppe (HJ)



Werbung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.