Einsatz von Recyclingpapier jetzt stärken!

BE_Schulstart_LOGO_FINAL_RGB

© Der Blaue Engel

Berlin (ots) – Deutsche Umwelthilfe unterstützt Blauer-Engel-Kampagne zu umweltfreundlichem Recyclingpapier in deutschen Klassenzimmern

Nur etwa zehn Prozent der Eltern und Schüler in Deutschland entscheidet sich beim Kauf von Schreibmaterial für Schulhefte und -blöcke aus wiederverwertetem Altpapier. Die Folge: Über 180 Millionen der hierzulande pro Jahr gekauften Schulhefte bestehen aus Frischfasern, deren Herstellung Umwelt und Klima unnötig belastet. Die Deutsche Umwelthilfe e.V. (DUH) unterstützt deshalb die Aktion „Schulstart mit dem Blauen Engel 2014“, die zum Kauf von Heften und Blöcken aus umweltfreundlichem Recyclingpapier aufruft.

„Recyclingpapier spart im Vergleich zu Frischfasern sehr viel Energie, Wasser, Rohmaterial und Kohlenstoffdioxid ein. Mit dem Griff zum Schulheft, auf dem der Blaue Engel abgebildet ist, kann jeder Schüler beim Einkauf zum Umweltschützer werden“, erklärt der DUH-Bundesgeschäftsführer Jürgen Resch und fordert vom deutschen Handel eine Ausweitung des Angebots von Produkten aus Altpapier. In den Kampagnenmaterialien der diesjährigen Schulaktion des Umweltzeichens befindet sich eine „Blaue Karte“, mit der Konsumenten Geschäfte verwarnen können, die kein Recyclingpapier anbieten.

Der DUH-Bereichsleiter für Kreislaufwirtschaft, Thomas Fischer, betont die Bedeutung des Blauen Engels für den Ressourcenschutz: „Mehr Energie als für die Herstellung von Frischfaserpapier benötigen in Deutschland nur die Chemische Industrie und die Metallerzeugung. Der Einsatz von Recyclingmaterial bei Papierprodukten ist daher viel ökologischer und bietet enorme Einsparmöglichkeiten.“ Der Blaue Engel garantiert den höchstmöglichen Einsatz von Recyclingpapier und ausgezeichnete Qualität. Das Blaue-Engel-Papier ist genau so weiß wie Frischfaserpapier und bei gleichen Eigenschaften nicht teurer als Produkte aus Neumaterial.

Quelle: DER BLAUE ENGEL

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.