Interessante März-Angebote im Naturkundemuseum



Werbung

Naturkundemuseum-1Im März bietet das Naturkundemuseum Kassel interessante Veranstaltungen an.

Pünktlich zum Monatsbeginn können die jungen Museumsgäste am Dienstag, 1. März, von 15.30 bis 17 Uhr spannende Experimente ausprobieren und Interessantes über das „Wasser – Elixier des Lebens“ erfahren. Für die Mitmachveranstaltung können sich Kinder ab acht Jahren anmelden. Die Teilnahme kostet 2,50 Euro.
Am selben Tag hält Henning Ringewaldt aus Kassel von 19 bis 20 Uhr einen Vortrag über „Naturwunder in Spanien“. Der Vortrag ist eine Veranstaltung des Naturschutzbunds Deutschland (NABU), Ortsgruppe Kassel e.V., für die keine Voranmeldung notwendig ist. Der Eintritt ist kostenlos.

Passend zum Thema „Erde – Element der Beständigkeit?!“ können Kinder ab acht Jahren am Dienstag, 8. März, 15.30 bis 17 Uhr bei Experimenten mitmachen und Erstaunliches aus der Umwelt und der Erdgeschichte sowie über Tiere und Pflanzen lernen.
Die Kinder müssen für die Mitmachveranstaltung angemeldet werden. Die Kosten betragen 2,50 Euro.
Der einstündige Vortrag „Regenbogen […] auf dunklen Grund gezogen“ von Dr. Manfred Osten aus Bonn ist eine Veranstaltung der Goethe-Gesellschaft Kassel e.V. und findet ebenfalls am Dienstag, 8. März statt. Los geht es um 19.30 Uhr. Eine Anmeldung ist hierfür nicht notwendig, der Eintritt ist frei.

„Ist das echt?!“ Diese Frage steht im Fokus einer Mitmachaktion für Kinder ab sechs Jahren. Am Mittwoch, 9. März, erfahren sie von 15.30 bis 17 Uhr erstaunliche Wahrheiten über die ausgestellten Dinge im Museum. Anschließend können die Kinder ein echt aussehendes Fossil erstellen. Eine Anmeldung ist erforderlich und der Eintritt kostet 2,50 Euro.

Am Dienstag, 15. März, können Kinder ab acht Jahren von 15.30 bis 17 Uhr bei Experimenten zum Thema „Luft- unsichtbare Kraft“ mitmachen. Außerdem erfahren sie Interessantes aus der Umwelt und der Erdgeschichte sowie über Tiere und Pflanzen. Hierfür ist eine Anmeldung nötig. Die Teilnahme kostet 2,50 Euro.

Bei Kaffee und Kuchen können Senioren am Mittwoch, 16. März, von 15 bis 17 Uhr das öffentliche Erzählcafé besuchen und an einer Führung durch die Sonderausstellung „Sex und Evolution“ Torteteilnehmen, für die eine Voranmeldung erwünscht ist. Die Teilnahme kostet 5 Euro. Am selben Tag findet von 18 bis 19.30 Uhr eine „Cocktail-Stunde im Naturkundemuseum“ statt. Während der Führung durch die Sonderausstellung „Sex und Evolution“ können erwachsene Interessierte einen passenden Cocktail schlürfen. Eine Voranmeldung ist nötig und der Eintritt kostet 8 Euro.

„Der Silberbergbau von Kongsberg in Norwegen“ ist Thema des Vortrags von Dr. Wilfried Ließmann aus Göttingen, der am Freitag, 18. März, von 19 bis 20 Uhr gehalten wird. Die Veranstaltung der Vereinigung der Freunde der Mineralogie und Geologie e.V. erfordert keine Anmeldung. Der Eintritt ist kostenlos.

Die einstündige Führung „Der Neanderthaler und wir – mehr als nur ein Treffen?“ beginnt am Sonntag, 20. März, um 14 Uhr und richtet sich an alle, die sich für den menschlichen Vorfahren interessieren. Mit Blick auf die Frage, wie viel Neanderthaler heute noch im Menschen steckt, werden neueste Forschungsergebnisse vorgestellt. Neben der Führung durch die Steinzeit kann auch die Sonderausstellung „Sex und Evolution“ besucht werden. Eine Voranmeldung ist nicht nötig, gezahlt werden muss der Museumseintritt von 4 Euro, ermäßigt 2,50 Euro.

„Rund ums Ei!“ dreht sich kurz vor Ostern eine Mitmachveranstaltung für Kinder ab sechs Jahren. Los geht es am Mittwoch, 23. März, 15.30 bis 17 Uhr. Neben einer Fragerunde und einer Führung dürfen die Kinder auch Ostereier bunt gestalten. Für diesen Zweck müssen weiße, ausgeblasene Eier mitgebracht werden. Um eine Voranmeldung der Kinder wird gebeten. Das Angebot kostet 2,50 Euro.

OsternDer Osterhase war im Museum und hat viele Eier versteckt! Am Ostersonntag, 27. März, können Kinder aller Jahrgänge ganztags von 10 bis 18 Uhr auf Eiersuche gehen. Sobald alle Eier gefunden und Rätsel gelöst wurden, gibt es eine kleine Überraschung für alle Teilnehmenden. Eine Anmeldung für die Kinder ist nicht nötig. Für die Teilnahme muss der Museumseintritt von 4 Euro, ermäßigt 2,50 Euro gezahlt werden.

Und auch nach den Ostertagen stellt sich die Frage: „Wie kommt das Küken ins Ei?“. Am Mittwoch, 30. März, werden von 10 bis 12 Uhr spannende Fragen rund um das Ei beantwortet, denn nicht jeder weiß, was in einem Ei eigentlich drin ist. Kinder ab sechs Jahren können die bunte Welt der Eier bei der Mitmachveranstaltung entdecken und müssen vorher angemeldet werden. Die Kosten betragen 2,50 Euro.

Voranmeldungen für die einzelnen Veranstaltungen sind jeweils von Dienstag bis Freitag zwischen 10.30 und 16.30 Uhr unter der Telefonnummer (0561)787-4066 möglich. Ausführliche Informationen zu den Angeboten, Zielgruppen und Preisen können im Veranstaltungskalender des Naturkundemuseums unter http://www.naturkundemuseum-kassel.de/museum/veranstaltungen/index.php eingesehen werden.

Quelle: Stadt Kassel

(JH)



Werbung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.