„Schmetterlinge im Sturzflug“ – und was man dagegen tun kann

© H.Jacob

Zur aktuellen Sonderausstellung des Naturkundemuseums zum Insektensterben passt der Vortrag „Schmetterlinge im Sturzflug“, den Dr. Kai Füldner, Direktor der Städtischen Museen, am Mittwoch, 4. Juli, um 18 Uhr im Ottoneum hält.

Nicht nur die seltenen Schmetterlinge verschwinden allmählich, vielfach sind mittlerweile auch Allerweltsarten bedroht. Seit mehreren Jahrzehnten beschäftigt sich Füldner mit der heimischen Tagfalter-Fauna und spannt aus seinem persönlichen Erfahrungsschatz einen Bogen über die Lebensräume Garten, Freiland und Wald. Wichtig ist ihm darüber hinaus, Tipps zur Erhaltung der Falter zu geben. In welchen Bereichen ist es besonders problematisch, und wo ist Hilfe relativ einfach? Gartenbesitzerinnen und -besitzer können eine Fülle von Dingen für einen schmetterlingsfreundlichen Garten einfach umsetzen, während sich Schutzmaßnahmen im Freiland deutlich schwieriger gestalten.

Der Vortrag ist auch für Nicht-Fachleute geeignet. Der Eintritt ist kostenlos.

PM: Stadt Kassel (HJ)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte löse zur Spamvermeidung diese Rechenaufgabe (in Zahlen): * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.