Dr. M.Heitmann wird neuer Leiter des Amtes Veterinär und Lebensmittelüberwachung

Zum nächstmöglichen Zeitpunkt – spätestens zum 1. August – übernimmt Dr. Michael Heitmann die Leitung des städtischen Amtes Veterinärdienst und Lebensmittelüberwachung. Dies habe der Magistrat jetzt beschlossen, gab Oberbürgermeister Bertram Hilgen im städtischen Pressedienst bekannt. Der Veterinärdirektor werde damit Nachfolger von Dr. Hans-Dieter Rietze, der vor einem Jahr tödlich verunglückte.

Dr. Michael Heitmann ist zurzeit als Leiter des Fachgebiets „Lebensmittelhygiene“ sowie als stellvertretender Leiter der Abteilung „Lebensmittel“ beim Landesbetrieb Hessisches Landeslabor (LHL) tätig. Sein Studium der Veterinärmedizin absolvierte er an der Freien Universität Berlin, von 1983 bis 1989 arbeitete er als wissenschaftlicher Mitarbeiter und Lehrbeauftragter an diversen Instituten im Bereich Veterinärwesen. Im Jahr 1987 promovierte Dr. Heitmann, zwei Jahre später erwarb er die Qualifikation als Fachtierarzt für Lebensmittelhygiene.

Seit 1989 arbeitet Dr. Michael Heitmann in Kassel, unterbrochen nur durch kurzzeitige Abordnungen zur Hessischen Staatskanzlei und zum Hessischen Ministerium für Umwelt, ländlichen Raum und Verbraucherschutz. Seither ist er in diversen Leitungsfunktionen beim LHL bzw. dessen Vorgängerinstitutionen tätig.

Dr. Michael Heitmann ist seit 2004 auch Vorsitzender des Arbeitskreises der auf dem Gebiet der Lebensmittelhygiene und der vom Tier stammenden Lebensmittel tätigen Sachverständigen (ALTS). Der 52-jährige ist mit einer Tierärztin verheiratet und hat drei Kinder.