Kassel: Musikschule bekommt einen neuen Standort

Die Musikschule Kassel bekommt einen neuen Standort in der Friedrich-Wöhler-Schule. Dies teilte Oberbürgermeister Bertram Hilgen im städtischen Pressedienst mit. Neue Räumlichkeiten könne die Musikschule im freiwerdenden Seitenflügel Tischbeinstraße erhalten, da dort Haupt- und Realschulbereich bis 2014 auslaufe. Der Einzug, der schrittweise erfolgt, könne bereits in diesem Jahr beginnen und solle im Januar 2015 abgeschlossen sein, kündigte Hilgen an.

Der Umbau des alten Haupt- und Realschulbereiches für die Musikschule im Sommer nächsten Jahres wird ca. 14 Wochen dauern. Die Entscheidung geht auf einen Beschluss der Stadtverordnetenversammlung vom vergangenen Jahr zurück.

Gegenwärtig nutzt die Musikschule Räume in über 30 Schulstandorten, in Kindertagesstätten, in der Musikakademie und im Dock 4 für ihren Instrumentalunterricht. Zur Zeit werden rund 1300 Schülerinnen und Schüler unterrichtet, die Zahl hat sich seit 2001 mehr als verdreifacht.