KVG: Jungfernfahrt der neuen Tram – Flotte

Am 30. März war es soweit. Die KVG hat Ihre ersten der insgesamt 22 neuen Niederflugtrams mit einer Taufe und einer danach folgenden Jungfernfahrt für den Linienbetrieb freigegeben. Spannung lag in der Luft, als um 15:30 Uhr auf dem Betriebshof der KVG in Wilhelmshöhe ein mystischer Signalton ertönte. Schon hob sich das Rolltor und aus dem Nebel rollte die neue Tramp, begleitet durch imposante Feuereffekte.

Wagen 651 fuhr ins Freie, am Fahrpult der KVG – Vorstandsvorsitzende, Andreas Helbig , der das 2,5 Mio. teure Fahrzeug sicher auf den Hof steuerte. Die Grußworte von Stadtrat Hajo Schuly, in Vertretung von OB Hilgen und Andreas Helbig wünschten der neuen modernen Tram – Flotte allzeit gute und sichere Fahrt und tauften das Niederflugfahrzeug traditionell mit einer Flasche Sekt. Betont wurde, dass die Anschaffung der 22 neuen Trams aus eigener Kraft und ohne Bezuschussung des Land Hessen gestemmt wurde.

Dann ging es auch schon los. Wagen 651 führte die neue Flotte an, dahinter folgte die altbekannte gelbe Oldie -Bahn, die wiederum von neuen Niederflurtramps gefolgt wurde. Die Fahrt ging dann vom Betriebshof Wilhelmshöhe über die Wilhelmshöher Allee in die Kasseler Innenstadt und wieder zurück. Vorteile der neuen Fahrzeuge, so betonte Helbig, sind die klimatisierten Fahrgasträume sowie die großen Multifunktionsbereiche für Kinder- und Rollstuhlwagen.

Uns ist bei der Jungfernfahrt besonders das sanfte und fast ruckelfreie Anfahrverhalten der 42 Tonnen schweren Tram aufgefallen. Das Fahrpersonal verfügt über eine autark klimatisierte Kabine mit eigener Tür. Die KVG ist der größte Dienstleister im öffentlichen Personennahverkehr in der Stadt Kassel und Umgebung. Jährlich fahren rund 42 Millionen Menschen mit 84 Straßenbahnen und 70 Bussen.

Mit der Inbetriebnahme dieser neuen Niederflurtramp – Flotte bereichert die KVG die Mobilität in der Region Kassel mit einem weiteren technologischen Highlight und führt somit die traditionelle Entwicklung des Schienenverkehres in der Region federführend fort

Text: L.Müller Fotograf: H.Jacob

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte löse zur Spamvermeidung diese Rechenaufgabe (in Zahlen): * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.