Festnahme von betrunkenem Autofahrer dank aufmerksamen Zeugen

Immenhausen (Landkreis Kassel): Ein stark alkoholisierter Autofahrer konnte am gestrigen Mittwochnachmittag in Immenhausen-Holzhausen nach einem Unfall festgenommen werden, nachdem aufmerksame Zeugen die Polizei alarmiert hatten. Ein Atemalkoholtest ergab bei dem 56-Jährigen aus der Tschechischen Republik, der zuvor mit seinem Mercedes einen Blumenkübel angefahren hatte, einen Wert von knapp 2,7 Promille. Die Höhe des entstandenen Sachschadens lässt sich derzeit noch nicht abschließend beziffern. Die weiteren Ermittlungen gegen ihn dauern an.

Wie die aufnehmenden Beamten der Polizeistation Hofgeismar berichten, hatten mehrere Zeugen gegen 17:30 Uhr den Unfall in der Kasseler Straße beobachtet. Nach ihrer Schilderung war der Mercedes mit tschechischen Kennzeichen auf dem Parkplatz vor einem Gasthaus gegen den Steinblumenkasten gefahren und hatte diesen beschädigt. Wie die Zeugen weiter telefonisch am Notruf der Polizei angaben, konnte der Fahrer des Wagens kaum laufen, sodass sie den Verdacht hegten, er könnte betrunken sein. Die sofort nach dort geeilten Beamten der Polizeistation Hofgeismar konnten den stark alkoholisierten 56-Jährigen schließlich festnehmen. Der Mercedesfahrer musste sich auf der Dienststelle einer Blutprobe unterziehen. Darüber hinaus stellten die Beamten seinen Führerschein sicher.

 

PM: Polizeipräsidium Nordhessen (HJ)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte löse zur Spamvermeidung diese Rechenaufgabe (in Zahlen): * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.