Kassel – Mitte: Müllcontainer hinter Hochhaus brannten: Polizei bittet um Hinweise

Kassel (ots) – In der Nacht zum heutigen Dienstag kam es zum Brand von drei nebeneinanderstehenden Müllcontainern auf der Rückseite eines Hochhauses, dem sogenannten „Mercedes-Hochhaus“, in der Unteren Königsstraße in Kassel. Die Brandursache ist gegenwärtig unklar, eine vorsätzliche oder eine fahrlässige Brandstiftung können derzeit nicht ausgeschlossen werden. Die mit den weiteren Ermittlungen betrauten Beamten des für Brände zuständigen Kommissariats 11 der Kasseler Kripo suchen nach Zeugen, die möglicherweise Verdächtiges beobachtet haben und weitere Hinweise auf die Ursache des Brandes geben können.

Das Feuer, das gegen 4:40 Uhr auf der zur Schäfergasse gelegenen Rückseite des Hochhauses ausgebrochen war, hatte die drei Müllcontainer im weiteren Verlauf vollständig zerstört. Durch die Hitzeentwicklung waren zudem zwei direkt über den Containern liegende Fensterscheiben einer Wohnung geborsten und die außenliegenden Jalousien dieser beiden Fenster beschädigt worden. Der Sachschaden beläuft sich nach ersten Schätzungen auf etwa 5.000 Euro. Auf das Gebäude hatten die Flammen nicht übergriffen.

Die Ermittler des K 11 bitten Zeugen, die möglicherweise Beobachtungen im Zusammenhang mit dem Brand gemacht haben und Hinweise auf die Brandursache geben können, sich unter Tel. 0561 – 9100 bei der Kasseler Polizei zu melden.

PM: Polizeipräsidium Nordhessen (HJ)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte löse zur Spamvermeidung diese Rechenaufgabe (in Zahlen): * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.