Kassel: Nächtlicher Einbruch in Arztpraxis an Wilhelmshöher Allee: Polizei sucht Zeugen

Unbekannte sind in der Nacht zum heutigen Freitag in eine Arztpraxis an der Wilhelmshöher Allee in Kassel-Mitte eingebrochen. Dort brachen sie mehrere Geldkassetten auf und erbeuteten Bargeld. Die Ermittler des für Einbrüche zuständigen Kommissariats 21/22 der Kasseler Kripo suchen nun nach Zeugen, die im Bereich des Tatorts verdächtige Personen beobachtet haben und Hinweise auf die Täter geben können.

Ereignet hatte sich der Einbruch in die Praxis in einem Obergeschoss des Gebäudes an der Wilhelmshöher Allee / Ecke Pestalozzistraße zwischen dem gestrigen Abend, 20 Uhr, und heute Morgen, 5:50 Uhr. Eine Reinigungskraft hatte den Einbruch bei ihrem Arbeitsbeginn entdeckt. Wie die zum Tatort gerufenen Beamten des Kriminaldauerdienstes berichten, waren die Täter in der Nacht zunächst auf unbekannte Weise in den Flur des Wohn- und Geschäftshauses gelangt. Im Obergeschoss hebelten sie schließlich mit einem Werkzeug gewaltsam die Tür zu der Praxis auf. Nachdem sie dort mehrere Geldkassetten fanden und diese ebenfalls aufbrachen, drangen sie offenbar nicht weiter in die anderen Räume vor, sondern flüchteten mit dem erbeuteten Bargeld in unbekannte Richtung.

Die Ermittler des K 21/22 bitten Zeugen, die in der vergangenen Nacht im Bereich des Tatorts verdächtige Personen beobachtet haben, sich unter Tel. 0561 – 9100 bei der Kasseler Polizei zu melden.

PM: Polizeipräsidium Nordhessen (HJ)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte löse zur Spamvermeidung diese Rechenaufgabe (in Zahlen): * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.