Neunjähriger Junge bei Zusammenstoß mit Tram leicht verletzt

Am heutigen Dienstagmorgen kam es in der Unteren Königsstraße in Kassel zu einem Verkehrsunfall zwischen einem neunjährigen Jungen, der auf einem Fahrrad unterwegs war, und einer Regiotram. Der Junge erlitt durch den Zusammenstoß mit dem Schienenfahrzeug leichte Verletzungen und konnten nach ambulanter Behandlung in einem Rettungswagen an seinen Vater übergeben werden.

Wie die aufnehmenden Polizisten vom Kasseler Revier Mitte berichten, war der Junge gegen 07:40 Uhr mit seinem Fahrrad auf dem Weg zur Schule. Nach bisherigen Erkenntnissen fuhr er auf der Unteren Königsstraße in Richtung Stern und wollte in Höhe der Jägerstraße die Gleise überqueren. Hierbei übersah er, aus bislang ungeklärten Gründen, die in Richtung Stern fahrende Tram und fuhr gegen die rechte Seite des Schienenfahrzeugs. Die Ermittlungen zur Unfallursache dauern an.

PM: Polizeipräsidium Nordhessen (HJ)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte löse zur Spamvermeidung diese Rechenaufgabe (in Zahlen): * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.