POL-KS: 5000.-EUR Sachschaden bei Auffahrunfall, 2 Personen leicht verletzt

Kassel-Stadtteil Fasanenhof; Eisenschmiede/Ecke Goldbergstraße

Gestern Nachmittag gegen 16.38 Uhr kam es zu einem Auffahrunfall mit insgesamt drei beteiligten Pkw`s an der Einmündung Eisenschmiede/Ecke Goldbergstraße.

Eine 47-jährige Frau aus Kassel befuhr mit ihrem Pkw die Straße Eisenschmiede aus Richtung Quellhofstraße kommend in Richtung Mönchebergstraße. Als die 47-Jährige beim Abbiegen von der Eisenschmiede in die Goldbergstraße verkehrsbedingt anhalten musste, erkannte dies ein ihr nachfolgender 44-jähriger Pkw-Fahrer aus Kassel zwar noch entsprechend rechtzeitig und hielt mit seinem Pkw hinter dem Fahrzeug der 47-Jährigen an. Eine 24-jährige, ebenfalls aus Kassel stammende, Pkw Fahrerin erkannte den Anhaltevorgang des ihr vorausfahrenden 44-Jährigen dann allerdings zu spät und fuhr auf den Pkw des 44-Jährigen auf.

Der Pkw der 47-Jährigen wurde letztlich nicht in Mitleidenschaft gezogen, Sachschaden entstand nur am Fahrzeug des 44-Jährigen und der 24-Jährigen in Höhe von insgesamt 5000.-EUR.

Infolge des Unfalls wurde der 44-Jährige mit Verdacht auf HWS ins Elisabeth Krankenhaus verbracht, die 24-Jährige erlitt einen Schock.

PM: Polizeipräsidium Nordhessen (HJ)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte löse zur Spamvermeidung diese Rechenaufgabe (in Zahlen): * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.