POL-KS: Betrunkene pöbelt in Getränkehandel und muss nach Tritt gegen Auto in Gewahrsam

Kassel-Mitte: Eine stark betrunkene Frau hat am gestrigen Mittwochabend für einen Polizeieinsatz in der Wilhelmshöher Allee gesorgt. Die 35 Jahre alte Frau aus Kassel, bei der ein Atemalkoholtest später über 2,4 Promille ergab, hatte gegen 21 Uhr in einem Getränkehandel andere Gäste angepöbelt und den Laden trotz mehrfacher Aufforderung nicht verlassen wollen. Erst als die alarmierte Polizeistreife des Reviers Mitte eintraf, verließ die 35-Jährige das Geschäft. Da sie draußen jedoch die Beamten beleidigte und in der angrenzenden Hermannstraße einen VW Passat durch einen Tritt beschädigte, endete der Abend für sie in Polizeigewahrsam. Die Streife brachte die Betrunkene zur Ausnüchterung in die Gewahrsamszellen im Polizeipräsidium. Die 35-Jährige muss sich zudem nun wegen Sachbeschädigung und Beleidigung verantworten.

PM: Polizeipräsidium Nordhessen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte löse zur Spamvermeidung diese Rechenaufgabe (in Zahlen): * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.