POL-KS: Brand von Scheune, Carport und Auto: Bewohner unverletzt – 200.000 Euro Sachschaden; Kripo ermittelt Brandursachen

© NHR

Reinhardshagen (Landkreis Kassel): Am heutigen frühen Donnerstagmorgen kam es gegen 05:00 Uhr in der Oberen Weserstraße in Reinhardshagener Ortsteil Veckerhagen zu einem Brand mit hohem Sachschaden. Die alarmierte Feuerwehr konnte den umfangreichen Brand an Scheune, Carport und einem Auto schnell und erfolgreich bekämpfen.

Wie die ersten Ermittlungen der am Brandort eingesetzten Beamten ergaben, war das Feuer wohl in einem Carport, möglicherweise von einem dort abgestellten Auto ausgebrochen. Durch das Feuer und die Hitzeentwicklung war der Pkw, das Carport und eine angrenzende Scheune stark in Mitleidenschaft gezogen worden. Das Wohnhaus soll ebenfalls leicht beschädigt worden sein. Der Sachschaden wird auf ca. 200.000 Euro geschätzt. Personen kamen glücklicherweise nicht zu Schaden.

Die Ermittlungen zur Brandursache haben die Beamten des Kommissariats 11 der Kasseler Kripo übernommen. Die genaue Brandursache bzw. Brandquelle ist noch unklar und bedarf weiterer Ermittlungen.

Es wird nachberichtet.

PM: Polizeipräsidium Nordhessen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte löse zur Spamvermeidung diese Rechenaufgabe (in Zahlen): * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.