POL-KS: Frontal gegen geparktes Auto gefahren und geflüchtet: Hinweise auf dunklen VW mit Kasseler Kennzeichen erbeten

Kassel-Bettenhausen: Eine Unfallflucht, die sich am Dienstagmorgen im Kasseler Stadtteil Bettenhausen ereignet hat, beschäftigt derzeit die zuständigen Ermittler der Kasseler Unfallfluchtgruppe. Nach Zeugenangaben war der bislang unbekannte Verursacher frontal gegen einen geparkten Golf gefahren und flüchtete anschließend von der Unfallstelle, ohne sich um den Schaden zu kümmern. Nach bisherigen Ermittlungen soll es sich bei dem Verursacher um einen dunklen Pkw der Marke VW mit Kasseler Kennzeichen gehandelt haben. Die zuständigen Ermittler erbitten Zeugenhinweise.

Wie die aufnehmenden Beamten des Polizeireviers Ost berichten, hatte sich der Unfall in der Großalmeroder Straße gegen 10 Uhr ereignet. Nach Angaben des Zeugen war der unbekannte Verursacher in Richtung Agathofstraße gefahren und aus unbekannten Gründen frontal in den Golf gekracht, der gegenüber der Hausnummer 40 am Straßenrand geparkt war. Anschließend soll der unbekannte Mann am Steuer des dunklen VW ausgestiegen sein und habe sich den Schaden angeschaut, während er telefonierte. Der Zeuge ging davon aus, dass der Verursacher bei der Polizei anruft. Nur wenige Augenblicke später setzte sich der Unbekannte allerdings wieder in sein Auto und fuhr davon. Der dunkle VW soll das Kennzeichen KS-UA gehabt haben, die Ziffern sind bislang nicht bekannt. Der Fahrer sprach mit osteuropäischem Akzent und machte einen alkoholisierten Eindruck, so der Zeuge. Der geparkte Golf wurde bei dem Unfall erheblich beschädigt und ist nicht mehr fahrbereit. Den Schaden an der Front des Autos beziffern die aufnehmenden Polizisten auf rund 4.000 Euro.

Zeugen, die den Unfall beobachtet haben oder den Ermittlern der Unfallfluchtgruppe Hinweise auf den Verursacher geben können, melden sich bitte unter Tel.: 0561-9100 bei der Kasseler Polizei.

PM: Polizeipräsidium Nordhessen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte löse zur Spamvermeidung diese Rechenaufgabe (in Zahlen): * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.