POL-KS: Getränkemarktbesitzer ertappt nachts Einbrecher und wird zu Boden gestoßen: Polizei sucht Zeugen

Trendelburg (Landkreis Kassel): Der Besitzer eines Getränkemarktes in der Straße „Im Schilf“ in Trendelburg hat in der Nacht zum heutigen Montag zwei Einbrecher ertappt. Einer der beiden Männer warf dem 55-Jährigen jedoch einen Gegenstand in den Rücken, woraufhin er stürzte und Prellungen erlitt. Die Täter flüchteten anschließend mit erbeutetem Bargeld über die Gebäuderückseite in Richtung der Manroder Straße. Die Polizei in Hofgeismar ermittelt nun wegen des Einbruchs und räuberischen Diebstahls und sucht nach Zeugen, die Hinweise auf die beiden Täter geben können.

Der Besitzer war gegen 4 Uhr zu dem Markt gekommen und beim Betreten plötzlich auf einen der beiden Einbrecher getroffen, die bereits Bargeld erbeutet hatten. Dieser warf sofort Gegenstände nach ihm, ohne den 55-Jährigen jedoch zu treffen. Der zweite Einbrecher hatte dem Opfer dann jedoch vermutlich eine Getränkekiste in den Rücken geworfen, woraufhin er zu Boden stürzte. Die nach seinem Notruf sofort eingeleitete Fahndung nach den flüchtenden Tätern, die über ein Fenster in den Markt eingebrochen waren, verlief anschließend ohne Erfolg.

Derzeit liegt folgende Beschreibung vor:

1.) ca. 30 Jahre alt, etwa 1,80 Meter groß, Oberlippenbart, normale / schmale Statur, südländisches Äußeres, blaue Daunenjacke, Jeans, Schal vor dem Gesicht

2.) ca. 1,80 Meter groß, dunkel Jacke, normale Statur

Zeugen, die in der vergangenen Nacht möglicherweise Verdächtiges beobachtet haben und den Ermittlern der Polizeistation Hofgeismar Hinweise auf die Täter geben können, melden sich bitte unter Tel. 05671 – 99280 bei der Polizei in Hofgeismar.

 

PM: Polizeipräsidium Nordhessen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte löse zur Spamvermeidung diese Rechenaufgabe (in Zahlen): * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.