POL-KS: Mann bei Streit auf Parkplatz durch Messer verletzt: Zeugen gesucht

Kassel-Wesertor: Ein Streit zwischen drei Männern auf einem Supermarktparkplatz im Franzgraben in Kassel endete am Freitagabend für einen 27-Jährigen mit Stichverletzungen. Anschließend flüchteten die beiden unbekannten Täter vom Tatort. Der 27 Jahre alte Mann aus Vellmar musste zur Behandlung der schweren, aber nicht lebensgefährlichen Verletzungen in ein Kasseler Krankenhaus gebracht werden. Die Beamten des Kommissariats 11 der Kasseler Kriminalpolizei sind auf der Suche nach Zeugen.

Nach derzeitigem Ermittlungsstand hatte sich die Auseinandersetzung auf dem Parkplatz nahe der Martinstraße gegen 18:15 Uhr ereignet. Dort war der 27-Jährige im Verlauf eines Streits, dessen Hintergründe bislang noch ungeklärt sind, von seinen Kontrahenten mit einem Messer angegriffen worden. Nachdem das Opfer ins Krankenhaus gebracht worden war, verständigte ein Angehöriger die Polizei. Eine anschließend eingeleitete Fahndung nach den beiden Tätern verlief jedoch ohne Erfolg. Zeugen hatten beobachtet, wie die beiden Täter mit einem silberfarbenen VW Golf mit Kasseler Kennzeichen vom Parkplatz geflüchtet waren. Von ihnen liegt folgende Beschreibung vor:

1. Täter: Etwa 30 Jahre alt, 1,80 Meter groß, kräftige Figur,
Glatze, südländisches Erscheinungsbild, trug ein weißes T-Shirt
2. Täter: Dunkle mittellange Haare, die zurückgegelt waren,
südländisches Erscheinungsbild, trug ein orangefarbenes T-Shirt

Zeugen, die die Auseinandersetzung auf dem Parkplatz beobachtet haben oder den Ermittlern des K 11 der Kasseler Kripo Hinweise auf die Täter geben können, werden gebeten, sich unter Tel.: 0561-9100 bei der Kasseler Polizei zu melden.

PM: Polizeipräsidium Nordhessen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte löse zur Spamvermeidung diese Rechenaufgabe (in Zahlen): * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.