POL-KS: Unbekannter bedroht 16-Jährigen mit Messer und raubt seine Jacke: Zeugenhinweise erbeten

Kassel-Vorderer Westen: Am Donnerstagnachmittag wurde ein 16-Jähriger in der Kasseler Goetheanlage Opfer eines Raubüberfalls. Ein bislang unbekannter Täter hatte ihn zunächst angesprochen und die Herausgabe seiner Jacke gefordert. Als der Jugendliche darauf nicht reagierte, wiederholte der Unbekannte seine Forderung mit einem Messer in der Hand, woraufhin der verängstigte 16-Jährige seine Winterjacke auszog und dem Räuber gab. Die Ermittler des für Raubdelikte zuständigen Kommissariats 35 der Kasseler Kripo suchen nun nach Zeugen, die Hinweise auf den Täter geben können.

Wie der 16-Jährige aus Kassel gegenüber Beamten des Kriminaldauerdienstes zu Protokoll gab, ereignete sich die Tat gegen 14 Uhr im Bereich der Tischtennisplatte in der Goetheanlage. Dort war ihm aus einer vierköpfigen Gruppe heraus der Täter gefolgt, der ihm dann die Jacke raubte. Anschließend lief der Jugendliche, der bei dem Überfall unverletzt blieb, davon. Da er zunächst deutlich unter dem Eindruck der Geschehnisse stand, meldete er den Raub erst am Freitag bei der Polizei. Der 16-Jährige beschrieb den Kriminalbeamten einen etwa 16 Jahre alten, 1,83 Meter großen und schlanken Täter mit kurzen blonden Haaren und mitteleuropäischem Erscheinungsbild, der Sportbekleidung trug.

Zeugen, die den Ermittlern des K 35 Hinweise zur Tat oder auf den Täter geben können, melden sich bitte unter Tel.: 0561-9100 beim Polizeipräsidium Nordhessen.

 

PM: Polizeipräsidium Nordhessen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte löse zur Spamvermeidung diese Rechenaufgabe (in Zahlen): * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.