POL-KS: Unbekannter stiehlt Elektrorollstuhl aus Hinterhof: Polizei sucht Zeugen

Kassel-Nord: Zu einem besonders gewissenlosen Diebstahl wurde eine Streife des Polizeireviers Nord am heutigen Montagmorgen in der Kasseler Nordstadt gerufen. Ein bislang unbekannter Täter hatte in der vergangenen Nacht den Elektrorollstuhl eines 59-jährigen Mannes aus Kassel entwendet, der im Hinterhof eines Mehrfamilienhauses abgestellt war. Von dem Rollstuhl ohne Versicherungskennzeichen, der einen Wert von rund 10.000 Euro hat, fehlt bislang jede Spur. Die Kasseler Polizei sucht nun nach Zeugen, die Hinweise auf den Dieb oder den Verbleib des Diebesguts geben können.

Wie der 59-Jährige den aufnehmenden Polizisten berichtete, hatte er seinen Elektrorollstuhl am gestrigen Sonntagabend gegen 21 Uhr im frei zugänglichen Hinterhof des Gebäudes Holländische Straße 158 abgestellt, da das Haus nicht barrierefrei ist. Nachdem er dort bei einem Angehörigen übernachtet hatte, bemerkte er am heutigen Morgen gegen 8 Uhr den Diebstahl des Rollstuhls. Es handelt sich um einen Elektrorollstuhl mit schwarzem Sitz und Gehäuse, der mit einem Joystick gesteuert wird und an dessen Rückseite vier Lampen angebracht waren. Zum Starten wird kein Schlüssel benötigt, sodass davon auszugehen ist, dass der Täter den Rollstuhl über einen Knopf in Betrieb gesetzt hatte und anschließend damit weggefahren ist.

Zeugen, die den Beamten der Regionalen Ermittlungsgruppe Hinweise auf den Täter oder den Verbleib des Elektrorollstuhls geben können, werden gebeten, sich bei der Kasseler Polizei unter Tel.: 0561-9100 zu melden.

PM: Polizeipräsidium Nordhessen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte löse zur Spamvermeidung diese Rechenaufgabe (in Zahlen): * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.