POL-KS: Unbekannter Täter reißt 76-Jährigem Brustbeutel vom Hals: Polizei sucht Zeugen

Kassel-Nord: Am gestrigen Dienstagabend hat ein unbekannter Täter in der Kasseler Nordstadt einem 76-jährigen Mann den Brustbeutel vom Hals gerissen und ihm ins Gesicht geschlagen. Anschließend flüchtete der Unbekannte mit seiner Beute vom Tatort. Die Beamten der Kasseler Polizei sind mit den weiteren Ermittlungen betraut und suchen Zeugen, die etwas Verdächtiges im Zusammenhang mit dem räuberischen Diebstahl beobachtet haben oder Hinweise auf den Täter geben können.

Der 76-Jährige aus dem Landkreis Kassel schilderte den aufnehmenden Beamten des Kasseler Kriminaldauerdienstes später, dass es gegen 21:45 Uhr zu dem Diebstahl am Holländischen Platz gekommen war. Er lief dort auf einen Kiosk an der Holländischen Straße, Ecke Wolfhager Straße, zu, als der Täter sich von hinten angenähert und ihm plötzlich den Brustbeutel mit Bargeld vom Hals gerissen hatte. Bevor der Dieb in unbekannte Richtung flüchtete, schlug er dem 76-Jährigen ins Gesicht und verletzte ihn dabei leicht. Eine Beschreibung des Täters konnte das Opfer bislang nicht abgeben.

Zeugen, die den Beamten der Regionalen Ermittlungsgruppe Hinweise geben können, werden gebeten, sich unter Tel.: 0561-9100 bei der Kasseler Polizei zu melden.

PM: Polizeipräsidium Nordhessen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte löse zur Spamvermeidung diese Rechenaufgabe (in Zahlen): * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.