Zwei Mülltonnenbrände in Vellmar in einer Nacht: Polizei sucht Zeugen

Vellmar (Landkreis Kassel): Zwei Mülltonnenbrände an verschiedenen Stellen ereigneten sich in der Nacht zum heutigen Dienstag in Vellmar. Die Beamten des zuständigen Polizeireviers Nord gehen davon aus, dass die Feuer vorsätzlich gelegt wurden und schließen einen Zusammenhang beider Brände nicht aus. Sie ermitteln nun wegen Sachbeschädigung und suchen nach Zeugen, die Hinweise zu den Brandentstehungen oder auf die Verursacher geben können.

Der erste Brand wurde den Beamten des Reviers Nord gegen 23 Uhr aus dem Rheinstahlring in Höhe der Hausnummer 52 gemeldet. Dort waren zwei nebeneinanderstehende Altpapiercontainer in Flammen aufgegangen und beschädigt worden. Die Schadenshöhe wird auf ca. 900 Euro geschätzt. Gegen 1:20 Uhr mussten Freiwillige Feuerwehr Vellmar und Polizei dann zu einem zweiten Brand in der Frommershäuser Straße ausrücken. Dort war in Höhe der Mittelstraße ein Restmüllcontainer in Brand geraten, der dadurch völlig zerstört wurde. Im weiteren Verlauf hatte das Feuer auch auf eine danebenstehende Mülltonne übergegriffen und diese beschädigt. In diesem Fall wird der Sachschaden auf weitere 500 Euro geschätzt. In beiden Fällen führte die sofort eingeleitete Fahndung nicht zur Festnahme verdächtiger Personen im Nahbereich.

Die Kasseler Polizei bittet Zeugen, die Hinweise auf die Entstehung der Brände oder die mutmaßlichen Täter geben können, sich unter Tel. 0561 – 9100 zu melden.

 

PM: Polizeipräsidium Nordhessen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte löse zur Spamvermeidung diese Rechenaufgabe (in Zahlen): * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.