Tattoomenta die 12.

Zum zwölften Mal fand in Kassel die Tattoomenta statt. Diesmal unter dem Motto  „SAVE THE PLANET“. Organisationen wie Greenpeace, Sea Shepherd oder Viva Con Agua informierten über ihre Aktionen.
Mehrere Tausend Besucher kamen aus ganz Europa zur 12. Tattoomenta und Piercing – Show in die Kasseler Documenta Halle. Jenny Franke (Jenny B) konnte sich wieder auf ihr Team verlassen, alles klappte wie am Schnürchen. Sogar der Zeitplan der zahlreichen Bühnenshows konnte eingehalten werden. Neben Auftritten von Musikgruppen ( Absolut rockig die Band des „verrückten“ Moderators die “ KnickiKnacki Allstarz“) sorgten Interviews und andere Shows für Unterhaltung.
Rund 120 Tattookünstler boten in abgetrennten Studios ihre Dienste an. Viele Kunden sind dabei, ihre Körper in ein Gesamtkunstwerk verwandeln zu lassen. Fast nie bleibt es bei einem Tattoo, das inzwischen verpönte „Arschgeweih“ lässt sich oft prima in ein anders Bild integrieren. Viele hatten sich bereits im Vorfeld mit ihren Tätowierern verabredet, manche Werke brauchten Stunden bis zur Fertigstellung.
M.Kittner                                         ©Fotos: M.Kittner

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte löse zur Spamvermeidung diese Rechenaufgabe (in Zahlen): * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.