Gregor Meyle begeistert im Kulturzelt Wolfhagen

Das war ein Meylenstein und ein begeisterndes Konzert nach dem lustlosen Auftritt von Frida Gold vor 2 Tagen im Wolfhager Kulturzelt. Gregor Meyle gab mit seiner ausgezeichneten neunköpfigen Band von Anfang an alles. Die zehn Musiker betraten pünktlich (!) um 20:00 Uhr die Bühne und legten gleich mit voller Kraft los. Das Zelt bebte und die Fans jubelten und gingen sofort mit. Wie schön sind Livekonzerte bei denen man deutlich erkennt, dass die Musiker auch Spaß an Ihrem Auftritt haben.

Gregor Meyle ist im Musikbusiness eine feste Größe. Ausverkaufte Konzerte, goldene Schallplatten, Echo, Deutscher Fernsehpreis und eine eigene TV Serie. Viel hat Meyle in den letzten Jahren erreicht. Und trotzdem bleibt er der sympathische Junge von nebenan, der immer wieder betont, wie dankbar er dem Schicksal ist, das es gut mit ihm meint. Nichts ist selbstverständlich. Auch nicht, dass es uns in diesem Land so gut geht. An diesem „Wohlstand“ müssen wir denen, denen es nicht so gut geht teilhaben lassen , so Meyle.
Im November 2016 erschien sein 5. Studioalbum : „Die Leichtigkeit des Seins“
Und so heißt auch seine diesjährige Tour.

Dazu Meyle: „Auf einer Reise im letzten Jahr hab ich mir einen Traum erfüllt, war in der Südsee Kanufahren und dachte, schöner kann es nicht mehr werden. DAS ist die Leichtigkeit des Seins. Ich wollte diesen Moment für immer festhalten und so ist der Song und auch der Titel für die neue Platte und die Tour entstanden.“

Die Teamarbeit mit seinen Musikern machen den Auftritt zu einer perfekten Show, und Meyle bedankt sich immer wieder bei ihnen und erwähnt sie namentlich. Christian Herzberger an der Geige als „Teufelsgeiger“, Massimo der „feurige Italiener“ am Schlagzeug und Andreas Gundlach am Piano um nur einige zu nennen.
„ Alles wird gut“ , „Das nennt man Glück“ und andere Lieder des Singer- Songwriters lassen nach fast 3 Stunden alle zufrieden und positiv gestimmt den Nachhauseweg antreten.
„ Behalt dein Lächeln im Gesicht!“
© M.Kittner                                        Fotos: M.Kittner

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte löse zur Spamvermeidung diese Rechenaufgabe (in Zahlen): * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.