Gesunde Zähne und schlanke Figur gehen Hand in Hand

Gesunde Nahrung einzuhalten ist meistens dadurch motiviert, die überflüssigen Kilos loszuwerden. Aber wussten Sie, dass bestimmte Grundstoffe der gesunden Ernährung Ihnen zu gesünderen und stärkeren Zähnen verhelfen? Obwohl Sie sich von den Lebensmitteln, die den Zähnen schaden, fernhalten müssen, können durch eine Ernährungsänderung auch andere Ergebnisse erreicht werden, als nur das Abnehmen selbst.

Erst wenn wir uns im Spiegel sehen, beginnen wir darüber nachzudenken, was wir essen. Gewöhnlich essen wir dann weniger Zucker, der unseren Zähnen deutlich schadet. Gleichzeitig fügen wir Lebensmittel zu, die den Zähnen, im Gegenteil, helfen können.

© 2019 NHR

Kalzium für stärkere Zähne

Wenn Sie zu Ihrer Ernährung mehr Joghurts zufügen, tut es gut nicht nur Ihrem Verdauungssystem, sondern auch den Zähnen und den Knochen, da die Joghurts das Kalzium enthalten. Vorsicht vor Joghurts mit Geschmack, greifen Sie lieber nach einem klassischen Naturjoghurt und geben Sie süßes frisches Obst zu. Einen relativ hohen Kalziumgehalt enthalten auch Hartkäse. Die sind für die Zähne auch deshalb nützlich, da beim Kauen mehr Speichel produziert wird, was der Zahnbelagablagerung verhindert .

Vitamin B tut gut dem Zahnfleisch

Gleich wie andere Vitamine kann auch das Vitamin B in Form von Pillen ergänzt werden. Besser und nützlicher ist es, dieses in der Ernährung mihilfe vom Blattgemüse zu ergänzen, das sehr reich an das Vitamin B ist. Damit meinen wir vor allem den Wirsing oder Spinat. Beide fügen Sie einfach in den heute populären Gemüsesmoothie zu.

Allgemein bekommt den Zähnen auch das Wurzelgemüse gut, das hart ist und, gleich wie Im Fall vom Käse, beim Kauen mehr Speichel produziert wird. Keine Sorgen auch vor härteren Früchten, wie Äpfel oder Birnen, aber mit Rücksicht auf die Figur. Das Obst enthält größere Menge von Zucker, deshalb ist es besser, das Obst eher am Vormittag einzuordnen. Gleichzeitig enthält es auch Säuren, sodass gut ist, nach dem Verzehr den Mund mindestens mit reinem Wasser auszuspülen.

Ewig gelobte Nüsse

Nüsse sind die am häufigsten empfohlenen Lebensmittel reich an notwendige Öle. Beim Abnehmen sind die auch deshalb geeignet, da sie gut sättigen. Auf Ihre Zähne haben die beste Wirkung von allen Nüssen die Mandeln , die Eiweißstoffe und Kalzium und zugleich weniger Zucker enthalten.

Achten  Sie auf schöne Figur und Zähne zugleich auf

Wenn wir in der Lage sind, auf unsere Ernährung mit Rücksicht auf die Figur zu achten, gibt es keinen Grund Rücksicht auf die Gesundheit der Zähne zu nehmen, die ebenso wichtig ist, wir die Gesundheit des Körpers. Genauso wie die gesunde Ernährung selbst reicht nicht, man muss auch Sport treiben, damit man die unerwünschten Kilos loswird, so muss man auch zur Ernährung, die für Zähne nützlich ist, die richtige und präzise Mundhygiene ergänzen.

Quelle: www.dentmania.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte löse zur Spamvermeidung diese Rechenaufgabe (in Zahlen): * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.