Magnifique dramatique: Maladée eroberte das Piazza in Vellmar!

Magnifique dramatique:  Maladée eroberte das Piazza in Vellmar!

Magnifique dramatique: Maladée eroberte das Piazza in Vellmar!

Diese Show hat alles, was ein Grand Désastre braucht: Chaos, Comedy und Cabaret à la creme.

Maladée ein Name wie ein Peitschenschlag.
Die gefeierte Cabaret Diva ist eine brisante Mischung aus Mata Hari, Mireille Mathieu… und auch ein bisschen Lady Gaga. Mit Fragilität und Frivolität hebt sie die Entertainment-Branche komplett aus den Angeln.
„Es gibt im Leben allgemein viel zu wenig Glamour!“ meint die sendungsbewusste
Chanteuse, ihres Zeichen Rampensau in dritter Generation und gibt sich dabei magnifique dramatique!
Sie lässt keine Gelegenheit aus, ihre wertvollen Tipps in Sachen Sinnlichkeit, Glamour und Realitätsverdrängung zu verteilen. Immer verpackt in das passende Chanson von Edith Piaf über Mireille Mathieu bis hin zu Charles Aznavour.
Mit viel Sinn für Groteskes und Doppeldeutigkeit bringt sie sich am liebsten selbst aus dem Konzept. Überraschung ist ihr Markenzeichen.

Die Primadonna versteht es aus jeder Begebenheit ein Großereignis zu machen, dabei ist ihr jedes Mittel recht.
Wer jetzt denkt, so viel Erotik kann nur ererbt sein, der irrt, denn Maladée’s Strahlkraft ist in erster Linie ein Resultat von Arbeit, Arbeit, Arbeit. Nicht nur für Maladée selbst, auch ihr Publikum muss mit ihrem Tempo mithalten, um in den Genuss ihrer betörenden Stimme und ihrer anmutigen Darbietung zu kommen.

Doch das Grand Désastre ist vorprogrammiert und so kann es passieren, dass ein Chanson zum sprichwörtlichen Drahtseilakt wird.

Diese Show hat alles, was ein Grand Désastre braucht: Chaos, Comedy und Cabaret à la creme.

Turbulent. Berührend. Unberechenbar. Maladée!

Maladée/M.Kittner   Fotos:© M.Kittner

M.Kittner

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner