Injas dogumenta featuring PEPE

Injas dogumenta  featuring  PEPE

Injas dogumenta featuring PEPE

Hallo liebe Follower von Injas dogumenta. Wie die meisten von euch wissen, ist die süße Inja im Februar über die Regenbogenbrücke gegangen und hat uns verlassen. Wir sind immer noch sehr traurig. Es erreichen uns zu Zeiten der documenta fifteen verstärkt Anfragen nach Fotos und Kommentaren zur diesjährigen „Ausstellung“.Meine Leute haben sich nach 6 Monaten ohne Fellnase entschlossen, mich bei sich aufzunehmen. Ich bin Pepe , ein Parson Russel und schon 7 Jahre alt. Ich hatte ein schönes Zuhause, wurde nur dort immer öfter von anderen Rudelmitgliedern gemoppt.
Vielleicht auch, weil ich ein „Hinkebein“ habe. Das wurde mir langsam zu viel. Jetzt stehe ich in meinem neuen Lebensraum im Mittelpunkt und fühle mich sau- äh – hundewohl.

Ich habe noch lange nicht den Durchblick und den Kunstverstand wie Inja, aber ich gebe mir Mühe. Auch das professionelle Posing habe ich noch nicht drauf.

Injas dogumenta featuring PEPE : Ein Kunstwerk hat es mir besonders angetan:
Der Gemüsegarten am Hang neben der documenta Halle.
Hier gibt es viele Hochbeete mit prächtig gedeihenden Gemüsepflanzen, kleine schattenspendende Pavillons aus Holz und sowas wie eine Küche. Hier wird gemeinsam gekocht und auch gegessen. Ob mir das schmecken würde, weiß ich nicht. Aber ich bin sowieso auf Diät. Herrchen meint, ich müsste abnehmen. Jedenfalls ist es schön, wenn die Leute aus vielen Ländern zusammensitzen … essen, trinken und miteinander reden. Die Idee zu dieser Aktion hatte das Künstlerkollektiv Britto Arts Trust aus Bangladesch.
Und: hier hat noch keiner etwas Anstößiges oder Antisemitistisches entdeckt. Dieser Ruhepol wird dann wohl bleiben.
Viele Grüße und bleibt gesund!
Pepe

(MK) © Fotos: M.Kittner

M.Kittner

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte löse zur Spamvermeidung diese Rechenaufgabe (in Zahlen): * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner