Gelungener Abschluss: MT bringt Auswärtspunkte mit

Die MT Melsungen schließt das Jahr positiv ab, bringt beide Punkte vom Auswärtseinsatz in Nürnberg mit. Am letzten Spieltag der LIQUI MOLY Handball-Bundesliga in 2019 belohnen sich die Nordhessen mit einem 30:25 (14:11)-Sieg gegen den HC Erlangen. Bis auf eine kurze Schwächephase zu Beginn der zweiten Halbzeit, aus der sich die Mannschaft von Trainer Heiko Grimm in souveräner Manier herauskämpfte, waren die Rotweißen unterm Strich das gefestigtere Team auf dem Feld. Beste Torschützen von 7.129 Zuschauern in der Arena Nürnberger Versicherung in Nürnberg waren der Ex-MT’ler Johannes Sellin (6/2) für die Hausherren und Yves Kunkel (7) für die Gäste. Bestnoten verdiente sich zudem HCE-Keeper Nikolas Katsigiannis, der 17 Bälle abwehrte. Aufgrund der Europameisterschaft ruht der Bundesligaspielbetrieb im Januar. Den ersten HBL-Einsatz im neuen Jahr hat die MT Melsungen am 6. Februar in Mannheim bei den Rhein-Neckar Löwen.
Nach diesem Sieg überwintert die MT mit 25:15 Punkten auf Platz sieben, hinter den Rhein-Neckar Löwen (28:12 Punkte), dem nächsten Auswärtsgegner.

Heiko Grimm zum Spiel:
Wir haben heute zum dritten Mal in Folge eine gute, konstante Leistung gezeigt. Das galt auch für das Spiel in Magdeburg, welches wir mit einem Tor im letzten Augenblick verloren haben. Es war heute insgesamt eine überzeugende Vorstellung unserer Mannschaft in Nürnberg, wo es bekanntlich nicht einfach ist, zu gewinnen. Erst recht nicht angesichts der besonderen Konstellation, sprich letztes Heimspiel der Erlanger in nahezu ausverkaufter Halle. Basis unseres Erfolgs war die engagierte Abwehr, mit der wir den Gegner zu Fehlern gezwungen haben. Als wir zu Beginn der zweiten Halbzeit kurzzeitig in Rückstand gerieten, haben wir die Ruhe bewahrt und uns durchaus beeindruckend zurück gekämpft. Mein einziger Kritikpunkt: Wir werfen zwar 30 Tore, aber bei besserer Chancenverwertung hätten es noch einige mehr sein müssen.

Die nächsten Spiele:
HBL: Do., 06.02.2020, 19:00 Uhr, Rhein-Neckar Löwen – MT Melsungen, SAP Arena, Mannheim
EHF: So., 09.02.2020, 15:00 Uhr, MT Melsungen – KPR Gwardia Opole, Rothenbach-Halle Kassel

Info: MT-Pressedienst                                          ©Fotos: M.Kittner

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte löse zur Spamvermeidung diese Rechenaufgabe (in Zahlen): * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.