Grandioses Tischtennis Benefiz Spiel: Timo Boll mit Dimitrij Ovtcharov und weitere viel versprechende Nachwuchsspieler aus dem Jugendbereich u.a. Sophia Klee

Grandioses Tischtennis Benefiz Spiel: Timo Boll mit Dimitrij Ovtcharov und weitere viel versprechende Nachwuchsspieler aus dem Jugendbereich u.a. Sophia Klee
© NHR

24.06.2022 Mehrzweckhalle in Niestetal

Das Benefiz Spiel fand zugunsten der vom Krieg in der Ukraine betroffenen Kinder- hier als Spendennehmer: Jumpers e.V. statt. Realisiert werden konnte das Spiel dank der Unterstützung von wintershall dea, Stiftung für Demokratie und Vielfalt, SMA, Kasseler Kochclub, Hütt Brauerei, Sporthaus Kassel.

Als Veranstalter fungierten die Gemeinde Niestetal, der SC Niestetal, einfach Nordhessen e.V. und Jumpers unter der Schirmherrschaft von Bürgermeister Marcel Brückmann und dem Präsidenten des Deutschen Sportbundes Thomas Weikert.

Das grandiose Spiel war geprägt von Schnelligkeit, Präzision, teilweise akrobatisch anmutenden Showeinlagen der Spieler und Entertainment für das Publikum. So blieb z.B. das Ergebnis des Spieles offen, weil die beiden Spieler die Tischtennisplatte drehten, um den Ball noch zu bekommen.

Von den Nachwuchsspielern aus dem Jugendbereich erhielt der Zuschauer erste Eindrücke, was die Trainingsarbeit und die Entwicklungen vom Anfänger hin zum Profi ausmacht.

Vom SC Niestetal zeigten die jüngsten Spieler ihre bereits erlernten Fortschritte im Vorprogramm des Benefizspieles.

Sophia Klee, Jugendeuropameisterin und Jumpers Botschafterin zeigte mit einem ihrer Mitspieler den weiteren Entwicklungsstand der Fachkenntnisse und der Fertigkeiten, die ein Profitischtennisspieler braucht, um erfolgreich sich weiter zu entwickeln.

Insgesamt war das Spiel ein gewinnbringendes Event für alle, verbunden mit jeder Menge Spaß und Einblicken in diesen hochinteressanten Sport, der den Spielern eine Menge abverlangt.

Im Anschluss an das Spiel fuhren Sophia Klee und Dimitrij Ovtcharov noch nach Saarbrücken zu den Deutschen Meisterschaften, unsere Daumen sind gedrückt für ganz viele Erfolge und wir wünschen allen Spielern daher eine sehr gute persönliche Weiterentwicklung und allzeit Gesundheit, sowie Freude am Sport und Miteinander. Denn ein Team ist nur ein Team, wenn es miteinander voran geht!

 

Sandra Werner, MBA Interview: Yasmin Schwarze Video; Heiko Jacob

Sandra werner

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte löse zur Spamvermeidung diese Rechenaufgabe (in Zahlen): * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.